Spellener Athletinnen gut in Form

Elf Leichtathletinnen des SV Spellen nahmen am Maisportfest in Moers-Repelen teil. Maja Hülser (W 12) holte sich dort sogar den Sieg im Vierkampf. Im Hochsprung (1,28 Meter) und Schlagball (22,50 Meter) stellte sie persönliche Bestleistungen auf. 11,18 Sekunden über 75 Meter und 4,08 Meter im Weitsprung bedeuteten dann insgesamt 1543 Punkte und Platz eins. Im Dreikampf wurde sie Zweite.

Samira Kaßelmann (W 13) lief die 75 Meter in hervorragenden 10,90 Sekunden und warf den Schlagball auf persönliche Bestweite von 33,00 Metern.1,40 Meter im Hochsprung bedeuteten ebenfalls eine persönliche Bestmarke. Im Weitsprung landete sie bei 4,13 Metern und wurde damit Zweite im Vier- und im Dreikampf.

Platz drei knapp verpasst

Anneliese Wüster verfehlte in der W 10 nach 24,50 Metern im Schlagball, 3,45 Metern im Weitsprung und 9,09 Sekunden über 50 Meter Platz drei im Dreikampf mit 986 Punkten nur um zwölf Punkte, konnte sich aber über den vierten Rang freuen. Greta Rühl holte mit 8,46 Sekunden über 50 Meter, 3,03 Metern im Weitsprung und 21,00 Meter mit dem Schlagball 957 Punkte und wurde Sechste. Sophie Dungs (8,90 Sekunden/3,26 Meter/22,00 Meter) holte nur zwei Zähler weniger und landete auf Platz sieben.Insa Hülsdonk (9,21 Sekunden/3,21 Meter/20,50 Meter) wurde mit 903 Punkten Neunte. Michelle Driesen (11,40 Sekunden/2,20 Meter/15,50 Meter) absolvierte ihren ersten Wettkampf nach nur wenigen Trainingstagen und belegte mit 540 Punkten Platz 17. Die 4 x 50-Meter-Staffel mit Greta Rühl, Insa Hülsdonk, Sophie Dungs und Annelie Wüster wurde in 34,00 Sekunden Zweiter.

In der U 20 startete Ellen von Malotki für Spellen. Im Kugelstoßen kam sie auf 5,91 Meter. Über 100 Meter lief sie in 15,08 Sekunden auf Platz fünf und über 200 Meter verbesserte sie ihre Vorjahresleistung um mehr als zwei Sekunden auf 30,86 Sekunden, was Platz drei bedeutete.

Gawlik zur Nordrheinmeisterschaft

In der U 18 lief Judith Rogoll die 100 Meter in 14,39 Sekunden und wurde Dritte. Raja Gawlik belegte in 14,60 Sekunden Platz fünf und Meret Vogt in 15,53 Sekunden Platz 14. Über 200 Meter konnte Judith Rogoll ebenfalls eine persönliche Bestleistung aufstellen. Mit 30,05 Sekunden wurde sie Fünfte. Raja Gawlik kam nach 30,49 Sekunden ins Ziel und belegte Platz sechs. Meret Vogt wurde Zehnte in 32,69 Sekunden.

Im Kugelstoßen verbesserte Raja Gawlik ihre bisherige Bestleistung um 57 Zentimeter auf 11,42 Meter. Damit gewann sie nicht nur in Repelen, sondern unterbot auch die A-Norm für die Nordrhein-Jugendmeisterschaften um 60 Zentimeter.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE