Sieger auf Rollen

Die Rollkunstläuferinnen des RSC Dinslaken zeigten beim Niederrheinpokal in eigener Halle ihr Können. In den Disziplinen Elemente, Pflicht, Kür und Kombination traten sie gegen die anderen Niederrheinvereine an. Nach einem gelungenen Wettkampftag waren die Trainerinnen Ulrike Ziehm und Leonie Meinert stolz auf ihre Schützlinge. Bei den Minis B1 siegte Jolina Quedraogo vor Jana Kinder und Lotta Späker. Paula Häußler kam bei ihrem ersten Wettkampf auf Platz fünf. Bei den Minis B2 verzeichnete der RSC Platz drei für Aurelia Grisari, bei den Minis A1 Platz drei für Finja Zahn, Platz vier Antonia Hall und bei den Minis A2 landete Elisabeth Osheverov auf Platz sieben vor Chiara Hielscher, die in der Pflicht bei den Freiläufern den sechsten Rang belegte. In der Anfänger Kür gab es Platz sechs für Paula Spreer, Platz neun für Chantal Zahn. Yasmina Görtz in Schüler C, Alina Gotzes in Schüler A und Sarah Rijo Langenegger in Cup siegten in Pflicht, Kür und der Kombination und standen somit dreimal ganz oben auf dem Treppchen. Isabelle Willersen landete in allen drei Disziplinen auf dem zweiten Rang. Foto: NRZ