Schlammschlacht in Flüren

Die Voerder Abordnung in Flüren.
Die Voerder Abordnung in Flüren.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Voerde. Bei ungemütlichen nasskalten drei Grad starteten sechs junge Läufer des TV Voerde bei den Kreiscrossmeisterschaften.

Bei ungemütlichen nasskalten drei Grad starteten sechs junge Läufer des TV Voerde bei den Kreiscrossmeisterschaften in Flüren und lieferten sich dort eine regelrechte Schlammschlacht. Maja Penkl lief die 1000 Meter in 6:01 Minuten und belegte damit den elften Platz in ihrer Altersklasse W 10. Leo Stahlmecke lief gleich danach in der Gruppe M 10 in 5:36 Minuten auf Platz neun. Danach waren die älteren Läuferinne und Läufer an der Reihe, die eine bis dahin schön völlig matschige Strecke von 1700 Metern zu absolvieren hatten. In der W 12 liefen Antonia Thönnes in 9:43 Minuten auf den sechsten Platz und Lina Andörfer in 10:37 Minuten auf Platz acht.

Noah Kreitenhubert finishte in 9:40 Minuten und belegte in seiner Altersklasse M 12 den achten Platz. Joel Wanzke belegte in 9:49 Minuten Platz neun in der Altersklasse W 13.