RSC-Trio überzeugt beim Pflichtpokal der Schüler in Kiel

Die besten Rollkunstläuferinnen Deutschlands in der Disziplin „Pflicht“ der Schülerklassen treffen sich alljährlich beim Deutschen Pflichtpokal in Kiel. Mit dabei waren diesmal auch wieder drei Starterinnen des RSC Dinslaken, die am Ende mit ihren Resultaten sehr zufrieden sein konnten.

Alina Gotzes musste sich in der höchsten Schülerklasse A einer starken Konkurrenz stellen. Nach spannendem Wettkampf erreichte die 14-Jährige dort einen sehr guten fünften Rang.

Die zwölf Jahre alte Nina Weis startete erstmals bei den B-Schülern und konnte dort mit dem elften Platz ebenfalls sehr zufrieden sein. Isabell Willersen war zum zweiten Mal in der Laufklasse der Schüler C dabei. Die Zehnjährige konnte sich mit Platz neun im Vergleich zum Vorjahr dabei deutlich verbessern. RSC-Vereinskameradin Yasmina Görtz konnte diesmal wegen einer Klassenfahrt nicht antreten.

Die guten Resultate seiner Leistungsläufer lassen den Verein jedenfalls optimistisch in die kommenden wichtigen Wettbewerbe gehen. Nicht nur die Landesmeisterschaften, sondern auch die Norddeutsche Meisterschaft und die DM stehen auf dem Programm.