Remis im Topspiel der 1. Kreisklasse

Vier Minuten vor dem Ende deutete schon einiges auf einen Wechsel an der Tabellenspitze der 1. Handball-Kreisklasse hin. Mit drei Toren führten die Herren des TV Voerde im absoluten Topspiel gegen den Tabellenführer, die Reserve der SV 08/29 Friedrichsfeld, da schon, doch als die Schlusssirene ertönte, hatten die „Vereinigten“ den Platz an der Sonne doch noch verteidigen können. Mit 22:22 (10:10) endete das umkämpfte Lokalderby vor vollen Rängen im Schulzentrum Voerde-Süd. 08/29 hat damit weiterhin einen Minuspunkt weniger auf dem Konto als der Gastgeber, der das Hinspiel in Friedrichsfeld deutlich mit 26:38 verloren hatte.

Die Friedrichsfelder erwischten den bessere Start und führten schnell mit 3:0, aber der TVV bewahrte die Nerven und ließ sich diesmal nicht abschütteln. Mitte der zweiten Hälfte gelang den Voerdern die erste Führung überhaupt. Die Zuschauer peitschten die Hausherren weiter nach vorne, und mit einem Tempogegenstoß hätte Voerde in der 56. Minute sogar mit vier Toren in Front gehen können. Doch der Wurf wurde vergeben, und 08/29 verkürzte postwendend. 15 Sekunden vor dem Ende fiel der Ausgleich, die letzte Chance auf den Sieg vertändelte der TVV.