Platz vier stellte nicht zufrieden

Lena und Sarah Overländer, hier bei einem Turnier auf Norderney.
Lena und Sarah Overländer, hier bei einem Turnier auf Norderney.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Nicht begeistert von ihrem Auftreten beim A-Turnier in Bocholt waren Lena und Sarah Overländer.

Voerde..  Nicht begeistert von ihrem Auftreten beim A-Turnier in Bocholt waren Lena und Sarah Overländer. Die beiden Beachvolleyballerinnen aus Voerde mussten sich an einem regnerischen Tag mit dem vierten Platz zufrieden geben und blieben damit hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Nach einem Freilos in der ersten Runde besiegten die Zwillinge Justine Maas und Frederike Gey sicher mit 15:9, 15:9, kassierten dann aber gegen die späteren Siegerinnen Laura und Inga Hammes aus Dernbach beim 12:15, 13:15 die erste Niederlage. Mit dem zweiten Sieg über Jenny Begall und Lisa Schreiner, der mit 15:10 und 15:10 recht souverän ausfiel, war das Halbfinale dann trotzdem erreicht.

Gegen Sandra Ferger und Sarah Man verloren die Schwestern dann in der Vorschlussrunde mit 10:15, 10:15. Auch das Spiel um Platz drei ging mit diesem Resultat an die Gegnerinnen. Hier traf das Team aus Voerde auf Lena Ottens, die neue Partnerin von Steffi Hüttermann, die in Bocholt mit Lea Dreckmann antrat. Für die Overländer-Zwillinge blieben damit am Ende nur 40 Euro Preisgeld und ein Punkt für die deutsche Rangliste.