Platz eins ist wohl vergeben

Der Kampf um die Torjägerkanone ist damit wohl endgültig entschieden. Zum 7:2-Erfolg über Olympia Bocholt steuerte 08/29-Angreifer Thomas Giesen drei Treffer bei und hat nun einen Spieltag vor Saisonende einen mehr als komfortablen Vorsprung auf die Konkurrenz. Möllens Ertugrul Yirtik hat zumindest noch die Chance, den Hiesfelder Stürmer Danny Rankl, der gestern beim 1:1 gegen Düsseldorf nicht traf, vom zweiten Platz zu verdrängen, aber wirklich freuen würde das den Glückauf-Angreifer wohl kaum, nachdem der Abstieg aus der Bezirksliga für seine Elf gestern besiegelt wurde.
Foto:
Kempken


Thomas Giesen (08/29)27
Danny Rankl (TV Jahn)20
Ertugrul Yirtik (Möllen)19
Mehmet Rustemi (Möllen)14
Eray Tuncel (08/29)13
Tobias Tönges (Möllen)13
Oliver Simic (SGPO)12
Daniel Hinnemann (08/29)12
Younes Fagrach (SGPO)11
Marvin Prietzel (08/29)11
Sebastian Göhl (SVS) 10