Overländer-Zwillinge feiern den größten Erfolg

Lena (vorne, bei der Annahme) und Sarah Overländer fuhren in Coesfeld den bisher größten Erfolg bei den Damen ein.
Lena (vorne, bei der Annahme) und Sarah Overländer fuhren in Coesfeld den bisher größten Erfolg bei den Damen ein.
Foto: Overländer
Was wir bereits wissen
Voerde. Voerder Beachvolleyballerinnen gewannen völlig überraschend den Premium-Cup in Coesfeld.

Lena und Sarah Overländer haben in Coesfeld den bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Beachvolleyball-Laufbahn gefeiert. Die Zwillinge aus Voerde holten sich in Westfalen sensationell den Turniersieg beim „Premium Cup“, der zur höchsten Kategorie auf Landesebene zählt. Im Finale besiegten die Schwestern Anna Hoja und Christine Aulenbrock überraschend glatt in zwei Sätzen.

Auf dem Weg ins Endspiel hatten die Voerderinnen in der Vorschlussrunde das erfahrene Duo Anna Romberg und Ruth Flemig besiegt. Der erste Versuch, ins Halbfinale einzuziehen, war an den Westdeutschen Meisterinnen Sandra Ferger und Laura Walsh aus Wuppertal gescheitert. Im zweiten Anlauf klappte es dann mit einem Erfolg über Sina Fuchs und Sarah Petrausch, die beide in der Halle für den USC Münster in der ersten Bundesliga spielen.

Am Wochenende dürfen Lena und Sarah nun beim Smart-Beach-Cup in Dresden starten. Das Duo rutschte als Nachrücker in die Qualifikation. Am Montag erreichte die Voerderinnen die erfreuliche Nachricht.