Oskar dominierte in Dortmund

Oskar Edel schlug gleich sechsmal als Erster an.
Oskar Edel schlug gleich sechsmal als Erster an.
Dinslaken. Mit sechs Siegen im Gepäck kehrte Oskar Edel von den NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad zurück. Der Nachwuchsschwimmer des TV Jahn Hiesfeld gewann von 50 bis 400 Meter alle Freistilstrecken im Jahrgang 2001.

Mit sechs Siegen im Gepäck kehrte Oskar Edel von den NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad zurück. Der Nachwuchsschwimmer des TV Jahn Hiesfeld gewann von 50 bis 400 Meter alle Freistilstrecken im Jahrgang 2001 und holte damit alleine schon vier Titel ins Mühlendorf. Die 50 Meter schwamm er in 0:26,61 Minuten, die 100 Meter in 0:57,83 Minuten, die 200 Meter in 2:06,13 Minuten und die 400 Meter in 4:26,81 Minuten. Damit steht Oskar auf allen Strecken in der aktuellen bundesweiten Bestenliste des Deutschen Schwimmverbandes für den Jahrgang 2001 auf dem ersten Platz. Zwei weitere Siege holte der Hiesfelder über 50 Meter Schmetterling in 0:28,89 Minuten und über 200 Meter Lagen (2:25,17).

Knapp vorbei am Podium schwammen Marie Rumpf und Timo Spiwoks. Marie Rumpf (Jahrgang 2001) wurde jeweils Vierte über 200 Meter Freistil (2:17,77 Minuten) und 400 Meter Freistil (4:47,97). Eine starke Leistung zeigte sie auch mit Platz acht über 100 Meter Brust in 1:23,02 Minuten.

Timo Spiwoks (Jahrgang 2002) wurde Vierter über 400 Meter Freistil in 5:10,48 Minuten und Fünfter über 100 Meter Schmetterling in 1:18,64 Minuten. Greta Hamacher und Lydia-Rahel Schröter rundeten mit insbesondere guten Zeiten die überzeugenden Leistungen der Hiesfelder Schwimmer ab. Greta Hamacher (Jahrgang 2000) schwamm 100 Meter Freistil in 1:06,88 Minuten (Platz 33) und 200 Meter Schmetterling in 2:50,05 Minuten (Platz zehn). Lydia Rahel Schröter (Jahrgang 2002) absolvierte die 400 Meter Freistil in 5:21,64 Minuten (Platz 13) und die 200 Meter Lagen in 2:52,17 Minuten (Platz 25).

Ihren jüngeren Mannschaftskollegen nacheifern möchten am Wochenende Jana Böttcher (Jahrgang 1999) und Jeannette Spiwoks (Jahrgang 1998) beim zweiten Teil der NRW-Meisterschaften in Wuppertal. In Wuppertal starten die älteren Jahrgänge und es werden die Sieger der offene Klasse ermittelt. Für Jana Böttcher ist die Teilnahme an NRW-Meisterschaften eine Premiere. Sie startet über 100 und 200 Meter Rücken. Jeannette Spiwoks geht als Titelverteidigerin über 200 Meter und 400 Meter Freistil an den Start.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE