Menke machte das halbe Dutzend voll

Morgendlicher Aufgalopp am Strand.
Morgendlicher Aufgalopp am Strand.
Foto: Dombrowski
Was wir bereits wissen
Dinslaken/Lara. Gegen die SG Aufbau Boizenburg setzten sich die Oberliga-Fußballer des TV Jahn Hiesfeld am Freitag in einem Testspiel während des Trainingslagers in Lara mit 6:0 (4:0) durch.

Das nennt man wohl einen Aufbau-Gegner: Gegen den mecklenburgischen Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg setzten sich die Oberliga-Fußballer des TV Jahn Hiesfeld am Freitagvormittag in einem Testspiel während des Trainingslagers in Lara mit 6:0 (4:0) durch.

Pascal Spors konnte nach überstandener Fußverletzung wieder beschwerdefrei mitmachen, während die angeschlagenen Kevin Kolberg, Oliver Rademacher und Thomas Pütters von der Tribüne zuschauten. Im Tor stand diesmal Kevin Hillebrand, er hatte gegen die harmlosen Angreifer aber keine Gelegenheit sich auszuzeichnen.

Gino Mastrolonardo (13., 22.), Danny Rankl (21.) und der am Mittwoch nachgereiste Kapitän Kevin Corvers (27.) sorgten bereits vor der Halbzeit mit ihren Toren für klare Verhältnisse, Soufian Rami (64.) und der glänzend aufgelegte Kevin Menke (90.), der seine Gegenspieler immer wieder austrickste, machten das halbe Dutzend voll. Zweimal verweigerte der Schiedsrichter nach Fouls an Menke zudem einen Strafstoß.

TV Jahn: Hillebrand; Wichert, Corvers, Borutzki (67. Zenz), Ohnesorge, Mastrolonardo (46. Melis), Yolasan (46. Schirru), Menke, Gombarek, Spors (58. Kratzer), Rankl (46. Rami).