Kutschfahrer bewiesen ihr Können

Fahrerin Wendy Mickler war erfolgreich.
Fahrerin Wendy Mickler war erfolgreich.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Beim Niederrheinischen Fahrercup konnten sich die Kutschfahrer des Reitervereins Voerde in Kalkar sowie Diersfordt beweisen.

Voerde..  Beim Niederrheinischen Fahrercup konnten sich die Kutschfahrer des Reitervereins Voerde in Kalkar sowie Diersfordt beweisen. Die Teams mussten jeweils eine Dressuraufgabe, einen Hindernisparcours und eine Geländestrecke meistern.

In Kalkar traten vier Teams des RV Voerde an und erzielten dabei folgende Platzierungen: Dressur Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 3, Stephanie Franken mit Sürmer Platz 10; Zweispänner Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 3, Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 4.

Hinderniswettbewerb Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 3, Stephanie Franken mit Stürmer Platz 10; Zweispänner Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 1, Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 4.

Geländeprüfung Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 8, Stephanie Franken mit Stürmer Platz 8; Zweispänner Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 1, Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 3.

In Diersfordt traten fünf Teams des RV Voerde an und erzielten dabei folgende Platzierungen: Dressur Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 1, Nina Pössel mit Gayus Platz 9, Eckart Schön mit Elske Platz 9; Zweispänner Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 1, Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 3.

Hinderniswettbewerb Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 1; Zweispänner Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 3, Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 4.

Geländeprüfung Einspänner Wendy Mickler mit Felix Platz 8, Nina Pössel mit Gayus Platz 9; Zweispänner Peter Müller mit Arthos und Enzo Platz 1, Dieter Kroll mit Gertie und Soffie Platz 2.

Am Sonntag, 12. Juli, findet das nächste Fahrtunier in Gahlen statt mit Wertung zum Niederrheinischen Fahrercup.