Jugend schlägt bei der DTG zum Turnier auf

Zum bereits elften Mal findet ab Donnerstag bei der Dinslakener Tennisgemeinschaft Blau-Weiß der beliebte Hellmich-Junior-Cup statt. Das Turnier für den männlichen Nachwuchs wurde vom TVN sowie dem DTB genehmigt, und erhielt den zweithöchsten Status für TVN-Jugendturniere. Das Interesse der Jugendlichen ist bisher groß, die Jugendwarte Christoph Lettgen und Kerstin Lehmkuhl haben bereits Anmeldungen aus ganz Nordrhein-Westfalen vorliegen.

Gespielt wird in den Altersklassen Jungen U 12, U 14 und U 16. Das Startgeld beträgt 20 Euro. Dieser Betrag wurde bewusst so niedrig angesetzt, um allen interessierten Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen. Los geht es an Fronleichnam um 9 Uhr mit dem „sign in“, der direkten Auslosung der anwesenden U 12-Spieler, durch den Turnierleiter Dirk Wagner. Die U 14 steigt eine Stunde später in das Turniergeschehen ein. Die U 16 spielt ab 12 Uhr.

Es wird nach dem System „Dr. Lütcke“ gespielt: jeder Spieler verbleibt nach der ersten Niederlage im Hauptfeld und hat hierdurch eine zweite Chance. Die Endspiele werden voraussichtlich am Sonntag ausgetragen. Die Sieger und Platzierten erhalten neben Pokalen wertvolle Sachpreise, die von verschiedenen Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Ganz besonders herausstellen will die DTG das Fair-Play. Deshalb soll es auch einen Preis für den fairsten Spieler geben.

Weitere Infos zum Turnier sind im Internet unter www.dtg-dinslaken.de zu finden.