Joel Wanzke sprang am höchsten

Der TVV-Nachwuchs startete erfolgreich in Rhede.
Der TVV-Nachwuchs startete erfolgreich in Rhede.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Voerde. Leichtathlet Joel Wanzke vom TV Voerde hat bei den Kreis-Hallenmeisterschaften der U 14 in Rhede den Hochsprung der M 13 für sich entschieden.

Leichtathlet Joel Wanzke vom TV Voerde hat bei den Kreis-Hallenmeisterschaften der U 14 in Rhede den Hochsprung der M 13 für sich entschieden. Die gemeisterte Höhe von 1,42 Metern bedeutete für ihn eine neue persönliche Bestleistung. Im Weitsprungwettbewerb wurde Joel mit 4,57 Metern Dritter. Die 60 Meter sprintete der Voerder in 8,83 Sekunden, was am Ende für den fünften Platz reichte.

Sein Vereinskamerad Noah Kreitenhubert wurde in der M 12 in neuer persönlicher Bestzeit von 8,80 Sekunden über 60 Meter starker Zweiter. Emily Schachte (W 13), die sich mit hervorragenden 8,65 Sekunden für den Endlauf über 60 Meter qualifiziert hatte, konnte wegen einer im Weitsprung erlittenen Verletzung nicht an den Start gehen. Für Leonie Driescher (W 12) und Laura Gürtler (W 13) war der Zwischenlauf die Endstation. In der W 12 starteten für den TVV auch noch Antonia Thönnes und Lina Andörfer.