Jeannette Spiwoks schwamm neue Bestzeiten

Starke Leistungen zeigte Jeannette Spiwoks vom TV Jahn Hiesfeld bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin.

Starke Leistungen zeigte Jeannette Spiwoks vom TV Jahn Hiesfeld bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin.

Starke Akteure der deutschen Langstrecken-Schwimmerinnen wie Isabelle Härle, Sarah Köhler oder Leonie Antonia Beck schwammen direkt auf den benachbarten Bahnen mit und gaben der jungen Jahn-Schwimmerin einen zusätzlichen Motivationsschub. Am Ende stand für die 15 Jahre alte Schwimmerin über 800 m Freistil eine Endzeit von 8:59,53 Minuten auf der Anzeigetafel. Das bedeutete den achten Platz und eine Verbesserung der eigenen Bestzeit von über sieben Sekunden.

Die 1500 m Freistil absolvierte Jeannette in 17:10,18 Minuten und holte damit sogar den siebten Platz. Die Dinslakener Schwimmerin war 18 Sekunden schneller als ihre bisherige Bestzeit vom Jahresanfang. Die 400 m Freistil und 200 m Freistil waren in 4:27,33 und 2:09,25 Minuten ebenfalls stark.

Schon bald ist Jeannette Spiwoks wieder in Berlin am Start: Mitte Juni finden dort die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften statt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE