Jahn geht ungeschlagen in die Aufstiegsrunde

Die Hockey-Herren des TV Jahn gehen ungeschlagen in die Aufstiegsrunde. In der 2. Verbandsliga gewannen die Hiesfelder auch ihre letzte Partie bei Preußen Duisburg mit 6:3 (2:1). Während die „Veilchen“ schon als Teilnehmer der Aufstiegsrelegation feststanden, konnte der Gastgeber mit einem Sieg nachziehen und ging dementsprechend motiviert zu Werke. Der TV Jahn änderte seine Taktik, um eventuellen „Spionen“ die Vorbereitung zu erschweren und überraschte damit auch die Preußen.

Lukas Aniola brachte Hiesfeld in Führung, vergebene Chancen sollten sich dann aber rächen. Duisburg kam zum Ausgleich, erst kurz vor der Pause sorgte Malte Mengler wieder für die Gästeführung, die Max Quecke nach dem Wechsel ausbaute.

Nach dem Duisburger Anschluss erzielte Malte Mengler das 100. Hiesfelder Tor der Saison. Spätestens nach einem weiteren Treffer von Lukas Aniola war die Partie durch.

Das erste Spiel der Aufstiegsrunde bestreiten die „Veilchen“ nun am Sonntag, 22. Februar in heimischer Halle gegen Etuf Essen III. Beginn ist um 17 Uhr.

TV Jahn: Bartoszewski, Dworczak; Aniola (2), Foginski, Hegemann, Köpke, Krahn, Mengler (2), Max Quecke (2), Schneider, Uphoff.