In Hannover erwischte es die TVV-Frauen

Die Faustball-Frauen des TV Voerde rangieren trotz eines eher schwächeren Spieltags in der 2. Bundesliga weiterhin auf Tabellenplatz eins.

Nach acht Partien musste der TVV die erste Niederlage hinnehmen. Gegen den neuen Tabellenzweiten TK Hannover verloren die Frauen mit 0:3 (4:11, 7:11, 14:15) und ließen die Hannoveraner somit gefährlich nah an die Tabellenspitze heranrücken. Zuspielerin Tara Mittelmeyer übte Selbstkritik: „Wir waren einfach nicht gut drauf. Es lief auf allen Positionen nicht. Hinten, in der Mitte und vorne waren wir heute nicht präsent genug.“ Lediglich im letzten Satz habe man das eigene Spiel verbessern können und sich dementsprechend herangekämpft.

Zwar siegte der TVV im zweiten Spiel des Tages gegen den Lemwerder TV mit 3:2 (9:11, 11:7, 11:6, 6:11, 11:3), überzeugen konnten die Damen jedoch erneut nicht. „Der Gegner hat uns in diesem Spiel nicht wirklich gefordert, deshalb konnten wir diese Partie knapp für uns entscheiden“, so Mittelmeyer. Am nächsten Spieltag kommt es zu Duellen mit der TG Düsseldorf und Bayer 04 Leverkusen.

TVV: Schmalbach, Hofmann, Arendsen, Tabel, Kühnen, Mittelmeyer.