Im Achtelfinale war Endstation

Stefanie Hüttermann (l.) wurde mit ihrer Partnerin Lena Ottens beim Beach Masters in Oberschleißheim Siebte.
Stefanie Hüttermann (l.) wurde mit ihrer Partnerin Lena Ottens beim Beach Masters in Oberschleißheim Siebte.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Die Hünxer Beachvolleyballerin Stefanie Hüttermann startete mit ihrer Partnerin Lena Ottens beim Beach Masters in Oberschleißheim.

Hünxe..  Die Hünxer Beachvolleyballerin Stefanie Hüttermann startete mit ihrer Partnerin Lena Ottens beim Beach Masters in Oberschleißheim. Mit dem siebten Platz war das Duo am Ende zufrieden.

Im ersten Spiel trafen die beiden auf zwei tschechische Spielerinnen und konnten nach dem verlorenen ersten Satz das Spiel noch drehen und letztendlich mit 2:1 für sich entscheiden (18:21, 21:16, 15:9). Im zweiten Spiel traten Lena und Steffi gegen das Team Karnbaum/Niemczyk an, das in der deutschen Rangliste zurzeit auf Rang zwölf steht. Am Ende mussten sich Hüttermann/Ottens trotz eines guten Spiels knapp geschlagen geben (15:21, 21:23). Im nächsten Spiel stand das Team Gleich/Hainzlschmid gegenüber. Mit einem überlegenen Spiel zogen Hüttermann/Ottens mit 21:10 und 21:6 ins Achtelfinale ein.

Dort ging es am gegen das Berliner Duo Ittlinger/Weiland, das zurzeit auf Rang neun der Deutschland-Rangliste geführt wird. Mit einer 0:2-Niederlage (13:21, 17:21) endete das Turnier für Hüttermann/Ottens.

Mit dem siebten Platz war das Duo aber letztendlich bei dem sehr gut besetzten Masters und der vorherigen dreiwöchigen gemeinsamen Turnierpause zufrieden. „Da wir in den letzten drei Wochen aufgrund der Jugendmeisterschaften, an der Lena teilgenommen hat, nicht zusammen spielen konnten, mussten wir uns auf dem Feld erst mal wieder als Team zusammenfinden“, erklärt Hüttermann. „Wir haben das Wochenende genutzt, um an unserer Abstimmung und dem Zusammenspiel zu arbeiten, so dass wir nun gut auf den nächsten Supercup vorbereitet sind.“ Der findet nächstes Wochenende in Binz auf Rügen statt, wo Hüttermann/Ottens wieder wichtige Ranglistenpunkte erspielen möchten.