Hiesfeld wirft Cermak raus

Überraschend hat sich der TV Jahn von Andre Cermak getrennt, der bisher gemeinsam mit David Parke die Hiesfelder B-Jugend-Fußballer (Leistungsklasse) trainierte. Cermak, der neben den B-Junioren auch noch die Bambini-Mannschaft der Lila-Weißen betreute, wurden beide Ämter entzogen.

Abteilungsleiter Stefan Beneke erklärte, dass die Trennung nicht aufgrund der sportlichen Situation erfolgt wäre, es hätte „interne Probleme gegeben.“ David Parke, mit dem Cermak erst seit wenigen Monaten zusammenarbeitete, erklärte, dass er „ein gutes Verhältnis“ zum geschassten Kollegen gehabt hätte. Cermak selbst wollte den Vorfall ebenfalls nicht detailliert kommentieren. Nur so viel: „Ich möchte im Nachhinein keine schmutzige Wäsche waschen. Das ist nicht meine Art.“

Die Mannschaft suchte am Dienstagabend das Gespräch mit den Verantwortlichen der Jugendabteilung. Auch danach war die Wut und Enttäuschung über den Rauswurf noch lange nicht verflogen. Parke wird das abstiegsbedrohte Team nun allein trainieren müssen.