Gastgeber TVV glückte der Auftakt

Auch die Voerder Gastgeber zeigten hochwertige Übungen.
Auch die Voerder Gastgeber zeigten hochwertige Übungen.
Was wir bereits wissen
Voerde. Für die Trampolinturner begann die neue Saison in der Halle an der Steinstraße.

In Voerde sind die Trampolinturner in die Ligasaison 2015 gestartet. Insgesamt 17 Mannschaften waren zum Auftakt in der Voerder Mehrzweckhalle an der Steinstraße dabei. Die Teams des Gastgebers zeigten dabei gute Leistungen. Bei den Schülern belegte der TVV mit Fabian Monser, Inken und Steffen Drost, Lukas Kudrisch sowie Luis Litters Rang fünf. Fabian Monser wurde in der Einzelwertung Siebter von 49 Teilnehmern. In der Rheinlandliga wurden die Voerder in der Besetzung Finn Krüger, Nick Stolz, Fabian Monser, Eva Marquardt, Carina Sobora und Jennifer Fell Vierter. Finn Krüger landete in der Einzelwertung auf dem siebten Rang, Jennifer Fell wurde Zehnte.

Parallel zu den Ligawettkämpfen fand der fünfte Voerder „Frösche-Wettkampf“ für Einsteiger statt. Hier konnte der Ausrichter eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl von 80 Aktiven aus insgesamt zehn Vereinen des Rheinlands verzeichnen.

In Wettkampf I (Jahrgang 2000 und älter) belegte Dana Gnessner vom TV Bruckhausen Platz fünf. Die Wettkämpfe II (Jahrgang 2001 bis 2004) und III (Jahrgang 2005 und jünger) wurden wegen der hohen Teilnehmerzahl in männliche und weibliche Trampolinturner aufgeteilt, so dass in fünf Wettkampfklassen geturnt wurde. Gerade bei den Älteren waren schon hochwertige Übungen zu sehen.

Hanna Hettkamp vom TV Voerde belegte in der größten Startgruppe von 28 Turnerinnen Platz vier, Vereinskamerad Jan Kudrisch landeten bei den männlichen Turnern auf dem dritten Platz.

Bei den Minis stand der Spaßfaktor absolut im Vordergrund. Die jüngsten Starter in dieser Klasse waren gerade einmal fünf Jahre alt. Dennoch wurden auch hier gute Leistungen gezeigt. Die erfolgreichsten Voerder waren Julie Lang und Luis Degenkolbe, die jeweils auf dem fünften Rang landeten.