Fußballer wollen heute wieder kicken

Der Wintereinbruch mit viel Schnee machte den Fußballern am Wochenende zu schaffen und sorgte dafür, dass geplante Testspiele ausfielen. Jetzt liefert das Tauwetter Grund für Sorgenfalten auf der Stirn bei Trainern und Spielern: Ob die vorgesehenen Freundschaftskicks am heutigen Dienstagabend stattfinden können, entscheidet sich erst kurzfristig.

Coach Jörg Vollack ließ die Oberliga-Akteure des TV Jahn Hiesfeld nach der Absage der Partie gegen Rot-Weiß Essen am Samstag rund um den Rotbachsee laufen und bat anschließend zu einer lockeren Einheit auf den Fußballplatz. Heute wollen die „Veilchen“ um 19 Uhr gegen den Regionalligisten FC Kray auf dem Kunstrasenplatz an der Dorfstraße antreten. Pascal Spors laboriert an einer leichten Oberschenkelverletzung, soll aber einsatzbereit sein – falls gespielt werden kann.

Die Platzkommission beim TV Voerde will am heutigen Vormittag entscheiden, ob der A-Kreisligist und Bezirksliga-Nachbar SV 08/29 Friedrichsfeld um 19.30 Uhr tatsächlich auf dem Platz stehen. Voerdes Trainer Torsten Klump weiß die Plätze witterungsbedingt in schlechtem Zustand und hadert angesichts des für kommenden Sonntag angesetzten Meisterschaftsspiels gegen RWS Lohberg mit den Bedingungen: „Uns fehlt die Spielpraxis.“ Sollte sich das Wetter bis zum Wochenende nicht entscheidend bessern, dürfte die Liga-Partie aber wohl auch ins Wasser fallen.