Für Sunshine ging in Halle auch die Sonne auf

Nach einem dritten Rang und zwei zweiten Plätzen bei den vorherigen Wettkämpfen hatte die Mannschaft „Sunshine“ vom TSV Kastell Dinslaken Hoffnung, es beim Turier in Halle erneut auf einen der Treppchenplätze zu schaffen. Außerdem galt es, sich die Qualifikation für die Regionalmeisterschaft Nord zu sichern. Den Mädchen um Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko gelang das mit Bravour: Mit der Wertung 3-1-2-2-2 ertanzten sie sich die Silbermedaille und ließen nur „Mirage“ aus Voerde den Vortritt.

Damit belegen sie nicht nur in der Abschlusstabelle Platz zwei, sondern haben gemeinsam mit „Mirage“ sowie den Formationen „Pirouette“ aus Wuppertal und „La danza“ aus Bonn einen Startplatz an der Norddeutschen Regionalmeisterschaft ergattert. Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft am 21. Juni in Essen gehen die besten Teams daraus dann auch gegen die Jugendmannschaften ins Rennen, die sich bei der Regionalmeisterschaft Süd qualifiziert haben.