Für Joey Menzel ist die Saison beendet

Was wir bereits wissen
Eishockey-Regionalligist Dinslakener Kobras muss für den Rest der Saison auf Joey Menzel verzichten.

Dinslaken..  Eishockey-Regionalligist Dinslakener Kobras muss für den Rest der Saison auf Joey Menzel verzichten. Der Stürmer hatte sich im Heimspiel am Sonntag gegen die Zweitvertretung der Kölner Haie schwer verletzt.

Nach Untersuchungen im Krankenhaus kam die ernüchternde Diagnose: „Das Schienbein ist Matsche“, so Joey Menzel. Ob alle im Knie befindlichen Bänder „nur“ stark angerissen oder sogar durchgerissen sind, wird sich bei einer zweiten MRT in einigen Tagen herausstellen.

Der Stürmer konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen, kann sich derzeit aber nur auf Krücken fortbewegen. Eine Schiene stützt und schützt zudem das lädierte Bein. Ob die Verletzung im Spiel gegen Köln durch ein Foul hervorgerufen wurde, lässt sich nicht mehr klären. Die Unparteiischen verhängten jedenfalls keine Strafminuten gegen einen der Beteiligten.

Auch sein geplantes Engagement beim Inline-Skaterhockey-Bundesligisten Duisburg Ducks muss Joey Menzel bis auf weiteres verschieben.