Fünf Spellener bestanden ihre Gurtprüfung

Die Spellener bestanden allesamt.
Die Spellener bestanden allesamt.
Foto: NRZ
Voerde. Zehn Taekwondo-Prüflinge des SV Spellen und der SF Hamborn 07 legten eine gemeinsame Gürtelprüfung ab.

Zehn Taekwondo-Prüflinge des SV Spellen und der SF Hamborn 07 legten eine gemeinsame Gürtelprüfung ab. Neben den Grundtechniken, dem Formenlauf und der Theorie wurden die Grundzüge der Selbstverteidigung demonstriert. Für die höheren Gurte standen noch der Freikampf und ein Bruchtest auf dem Programm. Auch wenn sich bei dem einen oder anderen Prüfling die Nervosität zeigte, alle bestanden die Prüfung.

Die Prüflinge, die nun als nächsten Schritt den Meistergrad erreichen können, wurden mit dem Hinweis „Nun wird es für Euch ernst“ nach Hause entlassen. Vom SV Spellen erreichten Marco Fengels den Grün-Blau-Gurt, Felix Otte den Blau-Gurt, Vincent Lehr den Blau-Rot-Gurt, Dominik Zels und Steffen Kloß den Rot-Schwarz-Gurt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE