Ein neues Gesicht im Vorstand

Foto: Getty Images
Was wir bereits wissen
Dinslaken. Robin Pischel übernimmt in der Hiesfelder Tennisabteilung das Amt des 2. Jugendwartes.

Bei strahlendem Sonnenschein läutete die Tennisabteilung des TV Jahn Hiesfeld die Sommersaison 2015 ein. Auf hervorragend präparierten Plätzen wurden bereits die ersten Filzkugeln geschlagen. Die zuvor einstündige Mitgliederversammlung brachte wenig Überraschungen. Robin Pischel ist das neue Gesicht im Vorstandsteam. Als 2. Jugendwart unterstützt er in Zukunft die Arbeit des 1. Jugendwartes Udo Krause.

Die weiteren Wahlen ergaben keinerlei Änderungen. Abteilungsleiter Dietmar Voss wurde ebenso im Amt bestätigt, wie Thorsten Wagenzik als 2. Sportwart. Günter Spahn wird die finanziellen Geschicke der Tennisabteilung leiten. Als zweiter Kassenprüfer erklärte sich Martin Weiser bereit. Er prüft im kommenden Jahr gemeinsam mit Ralf Steinbrecher die Finanzen der Tennisabteilung.

Die Tennisabteilung des TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld verzeichnete zum Ende des letzten Jahres genau 468 (davon 171 Jugendliche) Mitglieder. Damit zählt der TV Jahn weiterhin zu den mitgliederstärksten Tennisvereinen in der Region.

34 Mannschaften

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung eröffnete Abteilungsleiter Dietmar Voss offiziell die Sommersaison 2015. Bei leckerer Erbsensuppe und kühlen Getränken genossen die über 50 Anwesenden das sonnige Wetter bis spät in den Nachmittag. Auf den Plätzen herrschte bereits rege Betriebsamkeit. In die am 25. April beginnende Saison gehen die „Veilchen“ mit insgesamt 34 Mannschaften (19 Erwachsenen- und 15 Jugend-Teams).