Die ersten 14 Spieler sind in Berlin

Manager Harald Plank (M.) organisierte für Freitag eine Fahrt auf der Spree.
Manager Harald Plank (M.) organisierte für Freitag eine Fahrt auf der Spree.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin: Am Donnerstagnachmittag ist ein Teil der Hiesfelder Oberliga-Fußballer in der Hauptstadt angekommen.

Dinslaken..  Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin: Am Donnerstagnachmittag ist ein Teil der Hiesfelder Oberliga-Fußballer in der Hauptstadt angekommen. Bis Sonntag logieren die „Veilchen“ im Fünf-Sterne-Hotel, vollzählig war der Tross bei der Anreise aber noch nicht: Die „Vorhut“ bildeten zwölf Feldspieler und die beiden Torhüter, berufsbedingt kommen Kevin Corvers, Gino Mastrolonardo, Damiano Schirru und Patrick Dertwinkel erst heute hinterher.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, gab’s um 16 Uhr eine Spaghettimahlzeit, abends stand ein Testspiel beim Oberliga-Aufsteiger Tennis Borussia Berlin an (bei Redaktionsschluss nicht beendet). Für den Freitag organisierte Manager Harald Plank eine Fahrt mit einem Grachtenboot auf der Spree, anschließend ist eine Spinning-Einheit vorgesehen.