„Das Machbare erzielt“

Was wir bereits wissen
Hünxes Kämmerer Hans-Joachim Giersch über den Sport in der Gemeinde.

Hünxe..  Hünxes Kämmerer Hans-Joachim Giersch über den Sport in der Gemeinde.

Was haben Sie im Jahr 2014 für den Sport in Hünxe erreicht?

In Hünxe sind aufgrund der Haushaltssituation mit einem Haushaltssicherungskonzept unter anderem im Sportbereich finanzielle Rahmenbedingungen einzuhalten. Im Jahr 2014 waren insbesondere zwei Sanierungsmaßnahmen an Sportanlagen bestimmende Elemente der Sportfinanzierung. Sowohl die Sanierung/Erweiterung der Sporthalle Hünxe als auch die Schaffung eines Kunstrasensportplatzes in Hünxe als Ersatz für einen Asche-Sportplatz waren die „Highlights“ des gemeindlichen Sport-Engagements.

Was hätten Sie gerne noch erreicht?

Aus der Sicht des Kämmerers ist im Jahr 2014 das unter Berücksichtigung der Haushaltssituation derzeit Machbare erzielt worden. Sicherlich wäre es wünschenswert gewesen, auch das an den übrigen gemeindlichen Sportanlagen bestehende Sanierungs-/Erneuerungspotenzial früher zu realisieren.

Was nehmen Sie sich für 2015 vor, um den Sport in Hünxe zu fördern?

Im Jahr 2015 werden die Sanierungs- bzw. Erneuerungsmaßnahmen an Sportanlagen fortgesetzt, solange sich die in der Haushaltsplanung bzw. die im Haushaltssicherungskonzept zugrunde gelegten Planungen und Ertragserwartungen nicht wesentlich verschlechtern sollten. Aus meiner persönlichen Sicht ist das gegenwärtig für den Sport in der Gemeinde Hünxe Erreichte durchaus sehenswert, wobei es sicherlich an der einen oder anderen Stelle durchaus unterschiedliche Auffassungen geben mag.