Christina kämpfte sich zur DM

Die 14-jährige Judokämpferin Christina Schürmann vom 1. Budokan Hünxe, Jahrgangsjüngste bei ihrem Debüt in der U 18, hat sich in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm bei den Westdeutschen Meisterschaften als einzige Kämpferin des Judokreises Kleve einen Startplatz für die Deutschen Meisterschaften am 1. März in Herne gesichert.

Bei der „Quali“ zur DM erkämpfte sie sich mit der Bronzemedaille einen Podiumsplatz. Auf dem Weg dorthin bezwang sie ihre Gegnerinnen Nour Mohammand aus Münster-Gievenbeck und Jenny Häseler vom Lüner SV.

Im Halbfinalkampf gegen die zwei Jahre ältere Jasmin Flosdorf vom JC Langenfeld kämpfte sie tapfer über die volle Kampfzeit, konnte aber eine Niederlage nicht vermeiden. Im Kampf um den dritten Platz besiegte Christina ihre Gegnerin Femke Breier (Osterather TV) mit einem Haltegriff.

Trainer Manfred Zöllner zeigte sich zufrieden, dass die Hünxerin bereits konditionell, technisch und auch kraftmäßig schon mit den wesentlich älteren und routinierteren Gegnerinnen mithalten konnte.