Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Judo

Bushido räumte bei Kreisturnieren ab

13.11.2012 | 16:35 Uhr
Bushido räumte bei Kreisturnieren ab
Ein Teil der erfolgreichen U14: v.l. Juke Hüsken, Celina Bruchmann und Niklas Scholz.Foto: NRZ

Dinslaken. Die Judoka des Bushido Dinslaken trumpften bei der Kreismeisterschaft der U 11 und beim Kreispokalturnier der U 14 und U 17 in Bedburg-Hau auf.

Die Judoka des Bushido Dinslaken trumpften bei der Kreismeisterschaft der U 11 und beim Kreispokalturnier der U 14 und U 17 in Bedburg-Hau auf. Für die U 11 ging es um die Fahrkarten zur Bezirksmeisterschaft am kommenden Samstag in Grevenbroich. Alle sechs Dinslakener Judoka schafften die Qualifikation.

Linus Hüsken beeindruckte

Besonders beeindruckte Linus Hüsken, der sich nach vorzeitig gewonnenen Kämpfen den Titel des Kreismeisters in der Klasse bis 28 Kg sicherte. Stella Frieseke und Lara Brandt wurden Vizemeisterinnen. Mit der Bronzemedaille kamen Sascha Holtkamp, Maximilian Baik und Benedikt Epler zur Bezirksmeisterschaft.

Noch erfolgreicher war die U 14 beim Kreispokalturnier und sammelte drei Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Einen ersten Platz erkämpften sich Can Marc Setzer (+60 Kg), Luke Hüsken (-31 Kg) und Jan Niklas Epler (-34 Kg). Niklas Scholz (-43 Kg) erkämpfte sich nach vier gewonnenen und einem verlorenen Kampf die Silbermedaille. Bronze ging an Alina Frieseke (-53 Kg) und Jonas Herre (-46 Kg). Jan Bergendahl (1. Platz) und Jana Sandrine Jäger (3. Platz) gewannen zwei weitere Medaillen.

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Buteweg wünscht sich mehr Zeit für die Familie
Handball
Es soll Leute geben, die finden, dass der Begriff „Institution“ als Beschreibung Heinz Butewegs bei den Handballern des MTV Rheinwacht Dinslaken zu tief gegriffen ist. Doch der 66-Jährige möchte zum Saisonende kürzer treten und hat angekündigt, als Abteilungsleiter aufzuhören.
Wacker ohne Tzikas im Dinslakener Derby
Fussball-Kreisliga A
Dinslaken. Kapitän verletzte sich im Training. Nicht die einzige personelle Baustelle des A-Ligisten. SuS-Coach Copi hält die Chancen für gleich verteilt. RWS gegen Hamborn 90 auf der Suche nach Selbstvertrauen. TVV empfängt den aktuellen Spitzenreiter.
Kutschfahrer fuhren voraus
Pferdesport
Zahlreiche vordere Platzierungen verbuchten die Kutschfahrer des Reitervereins Voerde beim eigenen Fahrturnier. Mehr als 40 Fahrer waren dabei, wegen der hohen Starterzahlen trennten die Veranstalter die Wertung bei Pferd und Pony.
Emily gewann den Wanderpokal
Leichtathletik
Erfolgreich verliefen für den Leichtathletik-Nachwuchs des TV Voerde die Stadtmeisterschaften in Friedrichsfeld mit elf Titeln im Dreikampf und acht weiteren im Stadioncrosslauf.
Planks Wunsch ging nicht in Erfüllung
Fußball
Dinslaken. Am Sonntag empfangen die Fußballer des TV Jahn Hiesfeld in der Oberliga-Meisterschaft den ETB Schwarz-Weiß. Schon dreieinhalb Wochen später kommt es zum „Rückspiel“ am Essener Uhlenkrug. Die gestrige Niederrhein-Pokalauslosung im 15. Stock der Sportschule Wedau bescherte den „Veilchen“...
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Bezirksligaderby
Bildgalerie
Fußball Bezirksliga
24-Stunden-Schwimmen
Bildgalerie
Schwimmen
Fussball
Bildgalerie
Fussball
Jahn im Pech
Bildgalerie
Fußball Oberliga