Beim SuS 09 lief’s wie am Schnürchen

Grund zum Jubeln hatte die U15 des SuS 09.
Grund zum Jubeln hatte die U15 des SuS 09.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Die U 15-Fußballerinnen des SuS 09 Dinslaken haben souverän den Einzug ins Viertelfinale des Niederrheinpokals geschafft.

Dinslaken..  Die U 15-Fußballerinnen des SuS 09 Dinslaken haben souverän den Einzug ins Viertelfinale des Niederrheinpokals geschafft. Beim Leistungsklassen-Konkurrenten SVG Neuss-Weissenberg gewann das Team von Trainer Martin Tenbrink mit einer starken Mannschaftsleistung mit 8:1 (5:1).

Nach der frühen Führung der Gastgeberinnen konnte die Dinslakener Abwehr, vor allem Nicole Ernst, die starke Neusser Torjägerin an die Kette legen. In der 7. Minute traf Kathi Friedrich zum Ausgleich, ehe Paula Tenbrink (18.) die Torhüterin mit einer Bogenlampe zum 2:1 überraschte. Noch vor der Pause lief der Kombinationsfußball des SuS 09 wie am Schnürchen und Eda Akcan (23., 33.) sowie Jule Symann (24.) trafen zum 5:1.

Auch nach der Halbzeit blieben die SuS-Mädchen am Drücker. Nadine Ernst (39.), Jule Symann (50.) und Nicole Ernst (58.) mit einem Freistoßtor aus 35 Metern in die lange Ecke sorgten für den hochverdienten Erfolg.