Ausrichter Voerde dominierte

Die Voerder Sieger und Platzierten.
Die Voerder Sieger und Platzierten.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Voerde. Viele Siege und Platzierungen für den TVV bei den Offenen Verbandsmeisterschaften im Trampolinturnen.

Viel Freude am Trampolinturnen zeigten die Teilnehmer der 5. Offenen Verbandsmeisterschaften der „fünf Turnverbände vom Niederrhein“, die der TV Voerde ausrichtete. Wegen vieler Krankmeldungen ging eine überschaubare Menge von 47 Aktiven, 19 davon vom Gastgeber aus Voerde, in der Sport- und Mehrzweckhalle an der Steinstraße an den Start. Im fast familiären Rahmen turnten Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Vereinen Kempener TV, TV Utfort-Eick, TV Herkenrath, TV Bruckhausen und TV Voerde um die vorderen Plätze. Insgesamt wurden fünf Wettkampfklassen angeboten.

In der Miniklasse für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2007 und 2008 wurde die „P2“ geturnt. Vom TV Voerde belegte hier Jaron Benninghoff den ersten Platz. In der Anfängerklasse 2003 und jünger gingen die Turnerinnen und Turner mit der Übung „P3“ an den Start. Mit Julie Lang landete der Ausrichter wieder ganz vorne, ihre Vereinskameradin Sizar Sak wurde Dritte. Rang zwei belegte Lilly Sommerig vom TV Bruckhausen.

Ein deutlicher Leistungssprung zeigte sich dann bei den Turnerinnen in der Verbandsklasse. Alina Fünderich (Jahrgang 2003) vom TV Utfort-Eick siegte hier vor Mila Pflänzel (Jahrgang 2003) und Inken Drost (Jahrgang 2002), die beide vom TV Voerde kommen.

In der gleichen Klasse erreichte Luis Litters, mit gerade zehn Jahren einer der jüngsten Turner des TV Voerde, den ersten Rang. Sein Vereinskamerad Steffen Drost wurde Dritter.

Tageshöchstwertung von Fell

In der Landesklasse der Jahrgänge 1999 bis 2001weiblich gingen alle drei Treppchenplätze an den Gastgeber: Carina Sobora siegte vor Eva Marquardt und Merle Plänzel. Bei den männlichen Turnern dieser Klasse belegte Fabian Monser vom TV Voerde hinter Fabian Sluka vom Kempener TV den zweiten Rang.

In der Meisterklasse weiblich starteten insgesamt nur vier Turnerinnen. Vom TV Voerde siegte hier Jennifer Fell mit der Tageshöchstwertung von 84,4 Punkten. Die Voerderin Christina Frowein wurde Dritte.

Bei den männlichen Startern der Meisterklasse waren dann nur noch Finn Krüger (TV Voerde) und Marc Ruiz-Moreno (TV Utfort-Eick) am Start. Obwohl Finn die Übung mit der höchsten Schwierigkeit (8,4) des Tages zeigte, belegte Marc am Ende Rang eins, da der Voerde bei seiner zweiten Übung einen Abbruch hatte und auf der Matte landete.

Sehr zufrieden zeigten sich die Gäste mit der gesamten Organisation des TVV. Vom Aufbau der Wettkampfstätte bis zur Organisation der Verpflegungstheke lief alles nach Plan.