Aufstieg in die Bezirksliga

Auf dem Bild (v.l.) Willi Franken, Herbert Schwark, Holger Rübsamen, Dieter Kalbertodt, Thomas Brauers, Joachim Foest, Bodo Kullak, Reinhard Schiwek, Frank Gies, Wolfgang Staszewski und Manfred Schmitz. Es fehlen Wolfgang Greb, Paul Schmidt, Klaus Peters und Bruno Schmidt.
Auf dem Bild (v.l.) Willi Franken, Herbert Schwark, Holger Rübsamen, Dieter Kalbertodt, Thomas Brauers, Joachim Foest, Bodo Kullak, Reinhard Schiwek, Frank Gies, Wolfgang Staszewski und Manfred Schmitz. Es fehlen Wolfgang Greb, Paul Schmidt, Klaus Peters und Bruno Schmidt.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Nach einer Saison voller personeller Engpässe steigen die 1. Tennis-Herren 50 des TV Jahn Hiesfeld in die Bezirksliga auf.

Dinslaken..  Nach einer Saison voller personeller Engpässe durch Urlaube und Verletzungen steigen die 1. Tennis-Herren 50 des TV Jahn Hiesfeld in die Bezirksliga auf. Punkt- und sogar Matchpunktgleich mit dem VfB Lohberg gab letztlich der direkte Vergleich den Ausschlag.

Den Nachbarn hatten die „Veilchen“ bereits am ersten Spieltag mit 5:4 besiegt. Im Anschluss folgten drei weitere Erfolge bei nur einer Niederlage. Einen wesentlichen Verdienst am Aufstieg hatten auch die 2. Herren 50, die immer dann unterstützten, wenn „Not am Mann“ war.