Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Leichtathletik

40 Stunden! Mecking schaffte die TorTour de Ruhr

08.06.2012 | 18:25 Uhr
40 Stunden! Mecking schaffte die TorTour de Ruhr
Der Veranstalter der Tortour de Ruhr, JensVieler, übergab Bettina Mecking eine Urkunde über die Teilnahme an dem Ultralauf.

Dinslaken. Die TorTour de Ruhr über 230 Kilometer entlang der Ruhr ließ sich Bettina Mecking nicht entgehen: Die Athletin von Marathon Dinslaken kam nach 40:07 Stunden ins Ziel.

Die TorTour de Ruhr über 230 Kilometer entlang der Ruhr ließ sich Bettina Mecking nicht entgehen: Die Athletin von Marathon Dinslaken startete beim längste Nonstoplauf Deutschlands, der von Winterberg im Sauerland bis zur Ruhrmündung in Duisburg über den Ruhrtalradweg führt, und kam nach 40:07 Stunden ins Ziel.

Pünktlich um 8 Uhr erfolgte der Start. Das Wetter meinte es auch sehr gut mit den Athleten. Tagestemperaturen um 27 Grad ließen den Lauf zur wirklichen Tortour werden. Ausreichende Flüssigkeitsaufnahme, verbunden mit Salz und weiteren Mineralien brachten die notwendigen „Körner“, um die Strecke zu meistern. Bettina Mecking wurde dabei auf den letzten 50 Kilometern von ihrem Lebensgefährten Sascha Strack und Vereinskollegin Birgit Hesse, beide mit dem Fahrrad, begleitet.

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Hillebrand kommt um eine Operation herum
TV Jahn Hiesfeld
Gute Nachricht für Kevin Hillebrand: Der Torwart des Fußball-Oberligisten TV Jahn Hiesfeld muss nicht operiert werden. Die behandelnden Ärzte haben in Aussicht gestellt, dass der Keeper voraussichtlich Anfang November seinem Team wieder zur Verfügung steht. Im kommenden Februar reisen die...
Dinslakener Derby unter Flutlicht
Fußball
Dinslaken/Voerde. A-Liga-Spitzenreiter VfB Lohberg empfängt schon am Freitagabend den SuS 09. Die Fußballer des TV Voerde gastieren im Verfolgerduell in Ruhrort. Wacker bei Hertha
Erkältungswelle macht den Kobras zu schaffen
Eishockey
Dinslaken. Dem Dinslakener Eishockey-Regionalligisten drohen am Freitag in Dortmund und am Sonntag gegen Soest einige Ausfälle. Mit den Eisadlern noch eine Rechnung offen
Dittrich war mit seinem Team zufrieden
Handball
Dinslaken. Die Dinslakener Handball-A-Junioren trennten sich in einem Oberliga-Nachholspiel mit 24:24 (11:9) vom LTV. Wuppertal. „Wuppertal hat eine starke Mannschaft. Wir haben uns gut aus der Affäre gezogen“, erklärte der Trainer.
Schwertfeger war trotz Niederlage zufrieden
Volleyball
Hünxe. Volleyballerinnen des STV Hünxe zeigten gegen den Spitzenreiter aus Borken wieder viel Kampfgeist. Für Schwertfeger ist der Verbandsligist eine reizvolle Aufgabe.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
HVN Pokal
Bildgalerie
Handball
Das Sportwochenende
Bildgalerie
Sport
Boxen In Dinslaken
Bildgalerie
Boxen
Bezirksligaderby
Bildgalerie
Fußball Bezirksliga