14 Judoka auf dem Siegertreppchen

14 Judoka des Bushido Dinslaken standen beim Kreis-Turnier in Rees auf dem Treppchen. Dennoch war Trainer Andi Eckert nicht ganz zufrieden, stand mit Henriette Althoff (U 9) in der Klasse bis 27Kilo lediglich eine Goldmedaille auf dem Konto. Zudem holten die Dinslakener sieben Silber- und sechs Bronzemedaillen. Die Platzierungen: Jan-Niklas Epler 3. U 15 (- 43 Kg), Roman Lange 2. U 15 (- 50 Kg), Celina Bruchmann 2. U 15 (- 37 kg), Maximilian Schwentick 3. U 15 (- 43 Kg), Maximilian Baik 2. U 12 (- 46 Kg), Lara Brandt 3. U 12 (- 44 Kg), Benedikt Epler 3. U 12 (- 37 Kg), Stella Frieseke 3. U 12 (- 48 Kg), Anton Lange 2. U 12 (- 27 Kg), Melina Voigt 2. U 12 (- 33 Kg), David Mayer 2. U 9 (- 33 Kg), Henriette Althoff 1. U 9 (- 28 Kg), Noah Heinze 3. U 9 (- 30 Kg), Kim Vorbau 2. U 9 (- 24 Kg). Zudem ehrte Bushido seine erfolgreichsten Sportler des Jahres. Die Ehrungsstufe in Bronze erreichtenim Judo Maximilian Baik, Jan Niklas Prange, Roman Lange, Luke Hüsken, David Mayer, Celina Bruchmann, Louis Zimmermann, Henriette Althoff, Dominik Musa und Melina Voigt. Aus der Selbstverteidigungs- Abteilung gewannen Walter Ziegler und Liv Wittig Bronze. Den silbernen Ehrenrang erreichte der Judoka Benedikt Epler. Foto: NRZ

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE