08/29 II verpasst Drevenack Dämpfer im Aufstiegskampf

Die zweite Mannschaft der SV 08/29 Friedrichsfeld hat der TuS Drevenack in der Fußball-Kreisliga B einen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg verpasst: 08/29 gewann beim bisherigen Spitzenreiter mit 2:1 (1:0). TuS-Trainer Dieter Götz war niedergeschlagen, seine Mannschaft gab die Tabellenführung an den Hamminkelner SV II ab. Kevin Amerkamp (65.) markierte den Ausgleich, nachdem der Gast durch Sven Jäger in Führung gegangen war (45.). „Wir hätten zur Pause schon drei, vier Tore erzielen können“, meinte Friedrichsfelds Coach Michael Skaletz, für dessen Team Christian Wohlgemuth 180 Sekunden vor Schluss zum 2:1 traf. „Damit müssen wir unsere Hoffnungen auf den direkten Aufstieg wohl begraben“, so der Drevenacker Coach.

Ein Erfolg gelang Schlusslicht TuS Drevenack II mit dem 2:2 (1:1) gegen den SuS Isselburg. Der Gast erzielte das 1:0 (12.), danach sah ein Kicker des SuS die Rote Karte (25.). Hendrik Franzen (45.) und Thorsten Meyer (62.) wendeten das Blatt. Das 2:2 fiel in der Nachspielzeit.