08/29 II konnte den Abstieg nicht mehr verhindern

Was wir bereits wissen
Voerde. Friedrichsfelder Abstieg beschlossene Sache. 5:3-Erfolg über Westfalia Anholt reichte nicht, da Lowick in Barlo verlor. Mannschaft soll dennoch zusammen bleiben.

Da hat der eigene Sieg nichts mehr gebracht: Die SV 08/29 Friedrichsfeld II hat den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga A verpasst und muss den Gang in die B-Liga antreten. Bei Westfalia Anholt gewannen die „Vereinigten“ durch Treffer von Marco Wohlgemuth (8./89.), Sebastian Küsters (59.) und Marvin Cox (63./90.) mit 5:3 (1:2). Doch der Erfolg der DJK Barlo gegen Lowick machte die Friedrichsfelder Hoffnungen auf den Klassenverbleib zunichte.

„Wir haben unsere beste Saisonleistung abgeliefert. Umso bitterer, dass das nichts bringt. Aber bei den anderen Ergebnissen ging auch nicht alles mit rechten Dingen zu“, ist sich 08/29-Übungsleiter Oliver Dickmann sicher: „Ich bin stolz auf die Truppe.“ Für die kommende Saison soll nun der direkte Wiederaufstieg angepeilt werden. „Das Team bleibt im Grunde zusammen“, so Dickmann.