08/29 holt Vukancic aus Sterkrade

Blaz Vukancic kommt an den Tannenbusch.
Blaz Vukancic kommt an den Tannenbusch.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Dinslaken. Angreifer kommt vom Oberhausener Landesligisten. Derebasi wechselt aus Rhede an den Tannenbusch.

Nach den bereits frühzeitig unter Dach und Fach gebrachten Verpflichtungen von Marco Horstkamp aus Hiesfeld und den beiden Möllenern Lucas Dziecichowicz und Dennis Slowinski hat die SV 08/29 Friedrichsfeld noch einmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom Landesligisten Spvgg. Sterkrade-Nord kommt nicht nur Kenan Hodzic, sondern auch der frühere Glückauf-Torjäger Blaz Vukancic, der über Hönnepel, Schermbeck und die Oberhausener an den Tannenbusch gefunden hat.

Zu seinem Heimatverein kehrt Oguzhan Derebasi zurück. Der 21-jährige kommt vom Landesligisten VfL Rhede und soll die Innenverteidigung stärken. Nach einem Jahr bei RWS Lohberg will es Tayfun Kazkondu wieder wissen und schließt sich erneut den „Vereinigten“ an. Weitere Friedrichsfelder Neuzugänge sind Manuel Kausch (Hamborn 07, A-Jugend) und Jari Ecker (PSV Wesel).

Auch Eigengewächs Serdal Temin aus der 08/29-A-Jugend, der bereits in der abgelaufenen Spielzeit in einigen Partien Bezirksliga-Luft schnupperte, soll in den Kader des neuen Trainers Dirk Lotz aufgenommen werden.

Verlassen wird die Friedrichsfelder nach Daniel Hinnemann, der es beim Oberligisten TV Jahn Hiesfeld versuchen will, auch Marvin Prietzel, der aber noch keinen neuen Verein hat. Auch Eray Tuncel möchte nach einem Jahr am Tannenbusch wieder gehen. Sein Abschied ist aber noch nicht perfekt. Student Maximilian Kögel, mittlerweile U 15-Trainer beim VfL Bochum, bleibt dem Verein zwar erhalten, ist vorerst aber nicht mehr eingeplant. Tobias Blum und Thomas Cygon gehen zurück in die Reserve.

„Wir mussten etwas tun und haben deshalb auch relativ viele Leute geholt. Leider können wir derzeit nicht so wie gewünscht auf unsere eigene Jugend zurückgreifen, aber auch da wollen wir uns in Zukunft wieder besser aufstellen“, sagt der stellvertretende Abteilungsleiter Thomas Winters. Am 5. Juli bittet Dirk Lotz seine Schützlinge zum Trainingsauftakt.