08/29 feierte Schützenfest

Thomas Cygon steuerte drei Treffer bei.
Thomas Cygon steuerte drei Treffer bei.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Voerde. 13:0-Testspielsieg des Bezirksliga-Spitzenreiters über B-Ligist Drevenack.

Björn Decker schlurfte frustriert in Richtung Umkleidetrakt. „13 Dinger habe ich noch nie kassiert“, seufzte der Torhüter der TuS Drevenack. Der Keeper des B-Liga-Spitzenreiters tat auch dem Friedrichsfelder Coach Mark Lanfermann richtig leid, denn dessen Bezirksliga-Kicker schenkten Decker im ungleichen Test richtig ein. Beim 13:0 (7:0) feierte die SV 08/29 ein richtiges Schützenfest.

Lanfermann hätte natürlich sehr gerne mehr Gegenwehr verspürt, aber der Wille der TuS war früh gebrochen. Schon nach sieben Minuten hieß es 3:0 für die „Vereinigten“. „Wir sind dann auch richtig in Spiellaune gekommen“, erklärte der Friedrichsfelder Trainer. Trotz der drückenden Überlegenheit ließ sein Team den Ball auch nach der Pause vernünftig laufen, beendete die Partie mit den nötigen Ernst. „Aber der Testspielcharakter ist leider trotzdem schnell verloren gegangen“, so Lanfermann.

Am Sonntag beim Oberligisten SV Sonsbeck sollten seine Schützlinge deutlich mehr gefordert werden. Gegen Drevenack trafen Thomas Giesen und Thomas Cygon jeweils dreifach, hinzu kamen Treffer von Daniel Hinnemann (2), Andreas Gnielka, Dennis Mielke, Eray Tuncel und Denis Mühleweg sowie ein Eigentor von Hendrik Liedtke.