Zwei Derbys garnieren die Auslosung

Zwei Castrop-Rauxeler Lokalderbys sind bei der Auslosung der ersten Runde des Fußball-Kreispokals quasi als das Sahnehäubchen herausgekommen. Beide Derbys gehen am Merklinder Fuchsweg über die Bühne.

Castrop-rauxel.. Der SuS Merklinde hat am Montagabend als Gast den Kreisliga A-Klassenkameraden VfB Habinghorst aus dem Lostopf gezogen bekommen. Der neugegründete FC Castrop-Rauxel (Kreisliga C), der in seiner Premiere-Saison ebenfalls am Fuchsweg beheimatet ist, empfängt die SG Castrop (Kreisliga A).

Daniel Komorek, der Sportliche Leiter der SG sagte über die Internet-Plattform Facebook: "Derby-Time! Ein Hammer-Los!" Im Trikot des FC Castrop-Rauxel laufen auch Akteure wie Sebastian Janas und Jimmy Thimm auf, die in Ligen oberhalb der Bezirksliga Erfahrung gesammelt haben.

Bezirksliga gegen B-Liga

Der Bezirksligist FC Frohlinde, der 2014 den Kreispokal gewonnen hatte, steht zum Auftakt des Wettbewerbs beim SC Pantringshof vor einer vermeintlich leicht überwindbaren Hürde. Ähnliches gilt für den SV Wacker Obercastrop (Bezirksliga/Finalist von 2014) im Duell bei Arminia Sodingen (Kreisliga B). Die Spvg Schwerin (Bezirksliga) gastiert bei Zonguldakspor Bickern (Kreisliga B/vormals SF Treff Bickern).

Beim ETuS Wanne, 14. der abgelaufenen Kreisliga B-Saison, gibt die SG Eintracht/Genclik (Kreisliga A) ihre Visitenkarte ab. Auf dem Sprung in die zweite Runde ist B-Kreisligist SF Habinghorst beim FC Herne 57 (Kreisliga C). Schwerer wird es für den SuS Pöppinghausen (Kreisliga B), der sich an der Wewelingstraße mit dem Kreisliga A-Absteiger BW Börnig auseinandersetzen muss. Vor einer mächtig hohen Hürde steht der SV Dingen (Kreisliga B) gegen den Landesligisten SV Sodingen. Mit einem Freilos ausgestattet ist Victoria Habinghorst (Kreisliga B). Der VfR Rauxel (Kreisliga C) hat den ASC Leone (Kreisliga B) vor der Brust.

Im Recklinghauser Kreispokal-Wettbewerb hat der TuS Henrichenburg (Kreisliga A) für die erste Runde ein Freilos gezogen. Als Gastgeber für den Bezirksligisten Westfalia Langenbochum fungiert die Elf von TuS-Trainer Rainer Mattukat in der zweiten Runde am Donnerstag, 13. August.