Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball – Kreisliga B

Victoria düpiert die BG-Reserve

04.06.2012 | 08:00 Uhr
Victoria düpiert die BG-Reserve

In derKreisliga B1bleibt die Auf-und Abstiegsfrage weiterhin offen und alles sieht nach einer Entscheidung am letzten Spieltag aus.

Victoria Habinghorst (7.) landete gegen BG Schwerin II (11.) einen ungefährdeten 6:1-Derbysieg in der Kreisliga B1 und fügte somit dem Team um BG-Coach Peter Wach eine weitere deftige Niederlage zu.

Die Platzherren kamen mit den Wetterbedingungen besser zurecht und erzielten in der 17. Minute die 1:0-Führung durch Mohamed Aderraz, der nach einem Doppelpass mit Christian Wagner unbedrängt in die Maschen traf. Nur fünf Minuten später klingelte es erneut im Schweriner Gehäuse, als Marc Mavridis aus dem Gewühl heraus zum 2:0 traf.

Aber die Schweriner Gäste ließen sich von der frühen Führung der Habinghorster nicht beeindrucken und verkürzten in der 28. Minute durch Andre Zientek auf 1:2. Zu diesem Zeitpunkt hatte es den Anschein, als könnte BG Schwerin noch einmal das Blatt wenden. Doch Christian Wagner zerstörte in der 32. Minute alle Schweriner Hoffnungen mit einem mustergültigen Kopfball, der nach einer Flanke Marc Mavridis’ zum 3:1 einschlug.

In der zweiten Hälfte brachte dann der Schweriner Pechvogel Fabian Pollakowski die Habinghorster endgültig auf Siegerkurs, als er zwei Eigentore zur 5:1-Führung der Hausherren beisteuerte. In der 90. Minute erhöhte dann Dennis Tungel zum 6:1-Endstand. „Wir hatten keine Probleme mit den Blau-Gelben und ließen nie etwas anbrennen“, sagte Victoria-Trainer Thorsten Zwolinski nach der Partie. „Wir hatten im Vorfeld die Schweriner wesentlich stärker erwartet, aber nach dem 3:1-Treffer durch Christian Wagner war das Spiel eigentlich schon entschieden“, so Zwolinski.

Die anderen Spiele in der Kreisliga B:

Der SV Dingen (2.) wahrte mit einem 5:1-Erfolg über den VfR Rauxel (14.) die theoretische Chance auf den Titel. Aytac Kabadayi, Pierre Kilian, Kim Hinz, Eyüp Karaca und Erhan Yilmaz trafen für den SV Dingen, der vier Punkte hinter Spitzenreiter VfB Börnig steht. Daniel Gaßner erzielte den VfR-Ehrentreffer.

Der FC Frohlinde II (13.) kassierte eine deftige 2:21-Niederlage beim Tabellenführer VfB Börnig und bangt weiterhin um den Klassenerhalt.

Der SV Wacker Obercastrop II (5.) blieb ohne eigenen Treffer und unterlag gegen BW Börnig (6.) mit 0:5. Der SuS Pöppinghausen (10.) entschied das Lokalderby beim SC Arminia Ickern (8.) mit 2:0 für sich.

Henrichenburgs Reserve muss in die Relegation

In der Kreisliga B3 (RE) konnte der TuS Henrichenburg II durch einen 7:0-Heimsieg über den Meister Kültürspor Datteln die Abstiegsfrage noch offen halten. Zunächst werden der TuS Henrichenburg II (13.) und der SV Herta 1923 Recklinghausen (14.) ein Entscheidungsspiel um den 13. Platz bestreiten, der den direkten Verbleib in der Kreisliga B bedeuten könnte, wenn nicht mehr als drei Mannschaften des Kreises Recklinghausen aus der Bezirksliga absteigen. Steigt aber ein weiteres Team aus dem Kreis RE ab, würde der TuS Henrichenburg noch ein weiteres ein Relegationsspiel um den Klassenverbleib bestreiten müssen. Somit wird sich die Abstiegsfrage erst in zwei Wochen nach Beendigung der Bezirkliga-Saison klären.

Torsten Musielak


Kommentare
Aus dem Ressort
Marcel Sieberg fährt die Tour de Neuss
Radsport
Kaum ist die Tour de France vorbei tritt Radprofi Marcel Sieberg (Team Lotto-Belisol) bereits wieder in die Pedale. Am Mittwochabend startet er bei der Tour de Neuss.
Victoria überrascht Wacker und scheidet aus
Fußball-Stadtmeisterschaf...
Eine weitere Torflut wie beim 17:0 gegen Pöppinghausen blieb aus: Dennoch spielten sich die Bezirksliga-Fußballer des SV Wacker Obercastrop im dritten Viertelfinale der Stadtmeisterschaft, mit einem 6:1 (1:1)-Sieg scheinbar locker gegen Victoria Habinghorst (Kreisliga B) ins Halbfinale.
SG-Kicker suchen in der Spielbank ihr Glück
Auf der Außenbahn
Die Fußballer der SG Castrop setzten am Samstag "Alles auf Rot". Manfred Goerke bekannte eindeutig seine Fanliebe zum SuS. Henrichenburgs Trainer Mattukat fungierte als Dolmetscher. Weitere Kuriositäten vom Wochenende lesen Sie hier auf der Außenbahn.
Schwerin II spielt nicht mehr mit
Fußball-Kreisliga B
Eine ganz bittere Pille müssen die Fußballer des Bezirksligisten Spvg Schwerin vor Anpfiff der Saison 2014/2015 schlucken. Der Verein vom Grafweg muss sein zweite Senioren-Mannschaft aus dem Meisterschafts-Rennen der Kreisliga B nehmen. Somit bricht der Unterbau für die "Erste" weg.
Bärwald folgt auf Donay als Arminia-Coach
Frauenfußball-Bezirksliga
Die Fußballerinnen des Bezirksligisten und frisch gebackenen Stadtmeisters SC Arminia Ickern haben einen neuen Trainer. Der Herner Volker Bärwald wird Nachfolger von Guido Donay, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgegeben hat.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Radtouristik: Rundfahrt des RC Velo
Bildgalerie
Fotostrecke
Kuriose Spielabsagen im Amateursport
Bildgalerie
Fotostrecke
Top Artikel aus der Rubrik