VfL-Torjäger erklärt Michael Esser zum Matchwinner

Einen großen Sonntag erlebte der Castrop-Rauxeler Torwart Michael Esser mit dem VfL Bochum. Mit einer starken Leistung bei seinem neunten Einsatz in der 2. Bundesliga leistete er einen erheblichen Beitrag zum 2:1-Sieg der Bochumer beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig.

Castrop-rauxel.. Der Einsatz für Esser war eher überraschend gekommen. Andreas Luthe, der etatmäßig Torhüter und Kapitän der Bochumer, hatte sich erst kurz vor der Partie verletzt abgemeldet. Esser sprang in die Bresche und wurde in einer zwischenzeitlichen Drangphase der Braunschweiger nach dem 1:1-Ausgleich zu einem der entscheidenden Akteure auf dem Rasen. "Klasse" fand (nicht nur) der Kommentator des Pay-TV-Senders Sky die Aktionen des Keepers.


Den echten Ritterschlag bekam Esser dann aber vom zweifachen VfL-Torschützen Simon Terodde. Der rief nicht etwa sich selbst zum Mann des Tages aus, sondern vielmehr seinen Teamkollegen zwischen den Pfosten. "Ich freue mich natürlich, dass ich der Mannschaft mit meinen Toren helfen konnte, der Matchwinner ist aber Michael Esser für mich", wird Terodde auf der Homepage des VfL zitiert, "der hat uns mehrfach im Spiel gehalten."