U21-Nationalmannschaft verliert wieder

Es bleibt dabei: Die deutsche U21-Nationalmannschaft kann gegen die Clubs aus der Korfball-Regionalliga nicht gewinnen. Das Auswahlteam, das in dieser Saison erstmals außer Konkurrenz in der höchsten deutschen Korfballliga mitspielt, unterlag am Montagabend dem HKC Albatros mit 15:18 (6:6).

Castrop-rauxel.. Zuvor hatte die Nationalequipe schon viermal gespielt - und viermal verloren. In der Hinrunde steht nun nur noch der Vergleich gegen den TuS Schildgen (5./17. Dezember) aus.


"Wir haben gute Phasen gehabt, auch schon in der ersten Halbzeit", berichtete Auswahltrainer Detlef Dülfer, "aber zu wenig zwingende Aktionen." Zum Ende der Partie hin hätte dann "etwas die Luft fehlt", sagte Dülfer: "Die Laufwege wurden kürzer und die Passgenauigkeit nahm ab." Ein Extralob hatte der Übungsleiter für Thorsten Hußball ("gutes und solides Spiel") von der SG Pegasus 2 und Marvin Schulte ("starke Aktionen im Angriff") vom TuS Schildgen 2 parat.

Nach der Partie gegen die Albatrosse will Dülfer nun seine bisherige Liste von 40 bis 50 Anwärtern auf einem Platz im deutschen Team für die U21-EM (6. bis 12. Juliin der Tschechischen Republik) auf die normale Stärke des geplanten Kaders verkleinern. Danach soll es bereits mit dem EM-Aufgebot zu einem Testspiel gegen die Niederlande-Oost U19 nach Papendal (Arnheim,16. Dezember) sowie zur Korfball-Challenge (29./30. Dezember) nach Rotterdamgehen.