Topspiel geht an SG Pegasus - KC Grün-Weiß erneut abgesagt

Die Korfballer des Schweriner KC haben das Regionalliga-Spitzenspiel beim Titelverteidiger SG Pegasus Rommerscheid knapp mit 14:16 (6:5) verloren. Zum zweiten Mal in Folge nicht beim TuS Schildgen zum Zuge sind die Korfballer des KC Grün-Weiß gekommen.

Castrop-rauxel.. 
Durch ihre erste Niederlage im fünften Saisonspiel hat der Schweriner KCjetzt zwei Punkte Rückstand auf die Rheinländer derSG Pegasus. Dabei hatte der SKC recht gut in die Partie gefunden und ließ in der ersten Viertelstunde keinen Pegasus-Treffer zu. Schwerins Spieler und Pressewart Lennart Schwirtz betonte: "Wir haben wirklich gut verteidigt. Die 16 Körbe, die letztendlich kassiert haben, haben die Rheinländer am letzten Spieltag allein in einer Halbzeit geworfen."


Ein Manko sei allerdings gewesen, dass sich sein Team vor der Pause nicht vorentscheidend absetzen konnte, sagte Schwirtz: "Unsere Trefferquote war mit 14 Körben mit 98 Versuchen nicht wirklich gut. Am Ende haben wir die Partie wegen unserer Abschluss-Schwäche verloren."


Der HKC Albatroshat durch ein 24:22 (12:12) gegen den KV Adler Rauxelden ersten Punktspiel-Sieg nach saisonübergreifend fünf Regionalliga-Niederlagen in Folge gefeiert. HKC-Coach Detlef Dülfer sah sein Team gegenüber der Niederlage gegen Rauxel vor zwei Wochen im Qualifikationsspiel für den Europa Shield stark verbessert: "Wir waren aggressiver und haben sehr intelligent gespielt."


Lob für Budde


Ein Sonderlob bekam Robin Budde (7 Körbe), der im Duell mit Adler-Spielertrainer Patrick Fernow (6) stark aufspielte. Fernow betonte, dass sein Team "die Partie in der Verteidigung verloren" habe. Nach dem 4:4 kassierte Rauxel drei Körbe in Folge und lag mit 5:9 zurück. In der zweiten Halbzeit glichen die Adleraner ein 17:21 zwar zum 21:21 aus, kamen danach aber nicht mehr zum Zuge.



Die als Nachholspiel angesetzte Regionalliga-Begegnung zwischen dem TuS Schildgen und KC Grün-Weißfiel am Samstag aus, da kein neutraler Schiedsrichter zur Verfügung stand. Wegen Schiedsrichtermangels war das Duell bereits Mitte Oktober nicht zustande gekommen. Laut Staffelleiter Björn Schlachzig (Schweriner KC) könne das Spiel frühestens für das Wochenende vor Weihnachten am Sonntag, 22. Dezember, neu angesetzt werden. Wahrscheinlicher ist ein Termin 2014.