TB Rauxel schlägt am ersten Sieg vorbei

Es sollte erneut nichts mit dem ersten Saisonsieg für die Landesliga-Badmintonspieler des TB Rauxel werden. Auch beim bisherigen "Schlusslicht" DSC Wanne-Eickel kamen die Europastädter am siebten Spieltag nicht über ein 4:4 hinaus.

Castrop-rauxel.. Badminton-Landesliga


DSC Wanne-Eickel - TB Rauxel 4:4


Bereits die Doppel verhießen nichts Gutes für die Rauxeler. Lediglich Dirk Klein und Niklas Schäper gewannen ihr zweites Herren-Doppel (21:16, 19:21, 21:17). Die Einzel waren dann aber fast durchweg eine klare Angelegenheit für den TBR. Schäper (21:17, 21:12) und Klein (21:5, 21:11) siegten auch hier in ihren Spielen. Zudem entschied Nina Schrader ihr Damen-Einzel mit 21:8 und 21:9 für sich.


Jens Lipka zog im ersten Herren-Einzel allerdings gegen Jackie Tran, übrigens oftmals Trainingsgast bei den Rauxelern, mit 11:21 und 9:21 den Kürzeren. Im Mixed unterlagen Jan Kempf und Stefanie York mit 12:21 und 11:21.

In der Tabelle hat der DSC Wanne-Eickel (6.) den TBR nun trotz des Unentschiedens überholt und liegt somit auf dem ersten Nicht-Abstiegsrang. Rauxel ist nun wieder Tabellenletzter, allerdings punktgleich mit dem Siebten BC Recklinghausen und eben dem DSC Wanne.


Bezirksliga


TB Rauxel 2 - Turnerbund Osterfeld 2:6


Eine 2:6-Niederlage musste der TB Rauxel 2 (6.) bereits am Freitagabend in der Bezirksliga gegen den Turnerbund Osterfeld (4.) hinnehmen. Die Rauxeler Zweitvertretung konnte nur die beiden Herren-Doppel gewinnen. Dort siegten Dirk Klein und Thorsten Enders-Schlag mit 16:21, 21:19 und 21:19, sowie Ingo Becker und Daniel Fasse mit 12:21, 21:16 und 21:16.

Bezirksklasse


HKC Albatros - 1. Essener BC 3:5


Die zweite Saisonniederlage musste der HKC Albatros (4.) in der Bezirksklasse verkraften. Zuhause verloren die Henrichenburger knapp mit 3:5 gegen den aktuellen Tabellenzweiten 1. Essener BC. Das Damen-Doppel ging kampflos dabei an den HKC. Die Brüder Volker und Dennis Rupieper gewannen ihr zweites Herren-Doppel (21:15, 17:21, 21:18). Zudem siegte Manuela Kranefeld im Damen-Einzel (21:16, 21:13).