Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Radsport - Eintagesrennen

Sieberg steigt in Belgien aufs Rad

25.02.2010 | 14:03 Uhr
Sieberg steigt in Belgien aufs Rad

Der Castrop-Rauxeler Radprofi Marcel Sieberg geht am Wochenende in Belgien bei zwei Eintagesrennen an den Start.

Eigentlich kann man kaum nachvollziehen, warum Marcel Sieberg die Frühjahrsrennen im Nachbarland Belgien so mag. Da ist es oft kalt und nass, und es geht auf tückischem Kopfsteinpflaster mächtig zur Sache.

Doch das scheint dem Radprofi aus Rauxel kaum was auszumachen. Sieberg ist halt kein Schönwetterfahrer. Nach der Stippvisite bei der Algarve-Rundfahrt in Portugal macht sich der 28-jährige Profi aus dem Team Columbia-HTC von seinem Wohnort im rheinischen Hürt auf nach Belgien, wo am Wochenende gleich zwei Tagesrennen mit insgesamt rund 400 Kilometern abzustrampeln sind.

Am Samstag (27.) fährt Sieberg das „Omloop Het Niewsblad”, 204 Kilometer rund um Gent. Am Sonntag (28.) folgt dann der Tagesklassiker „Kuurne-Brüssel-Kuurne” mit 194 Kilometern Länge. Beide Rennen hat der Columbia-Pedalero letztes Jahr nicht bestritten, hatte im Flandern aber einen seiner größten Erfolge zu verzeichnen: Vor drei Jahren wurde er Zweiter beim „Omloop”. Ob er daran anknüpfen kann, hängt vielleicht auch vom (schlechten) Wetter ab.

Eine Woche danach könnte es jedenfalls schon etwas sonniger werden. Dann steht mit „Paris-Nizza” (7. bis 14. März) der erste echte Frühjahrsklassiker auf Marcel Siebergs Rennplan.

Ralf Schacht



Kommentare
Aus dem Ressort
Halten sich die Unbesiegten schadlos? Die Spiele im Blick
Fußball-Kreisliga
Ihren super Saisonstart veredeln wollen am Sonntag die SG Castrop und die SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik mit dem jeweils dritten Sieg. Zwischen Merklinde und Habinghorst kommt es zum Derby. Henrichenburg muss in der Recklinghäuser A-Liga punkten, um den totalen Fehlstart zu vermeiden.
Ein Fußball-Wunder für Frohlinde blieb aus
Fußball-Westfalenpokal
Der Ausflug "Westfalenpokal" war für die Bezirksliga-Fußballer des FC Frohlinde nicht von langer Dauer: Gleich in der ersten Runde war Regionalligist SG Wattenscheid 09 letztich mit einem 6:1 (1:0)-Sieg doch eine Nummer zu groß.
Korbjäger unterziehen sich letztem Härtetest
Korfball
Bevor die neue Regionalliga-Saison beginnt, treffen sich die wohl besten deutschen Korfball-Teams zur Cologne Challenge in Bergisch Gladbach. Der KC Grün-Weiß verzichtet allerdings auf die Teilnahme. Los geht's am Sonnag um 9 Uhr.
Janis Braun kehrt zu seinem Heimatverein zurück
Handball-Bezirksliga
Mit der Verpflichtung von Janis Braun sorgte Handball-Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin vor einigen Wochen für Aufsehen. Denn mit Braun kehrt ein erfahrener Spieler zurück zu seinem Heimatverein, für den er bis zur A-Jugend auflief. Sein Ziel ist das obere Tabellendrittel.
Spieler überbieten sich gegenseitig bei Rückennummern
Auf der Außenbahn
Früher war auf dem Fußballplatz einigermaßen klar, welche Rückennummer zwischen eins und elf auf welcher Position unterwegs ist. Heute ist das anders: Beim SV Wacker Obercastrop spielt Maik Bothe beispielsweise mit der Nummer 19. Das ist aber noch nichts gegen einen Spieler der Spvg Schwerin, der am...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Die Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Radtouristik: Rundfahrt des RC Velo
Bildgalerie
Fotostrecke