Sieberg landet in Bensheim auf Platz 46

Radprofi Marcel Sieberg (Team Lotto Soudal) ist bei der Deutschen Straßenrenn-Meisterschaft in Bensheim 46. der Gesamtwertung geworden. Siebergs Sprintkapitän Andr Greipel, der 2013 und 2014 Deutscher Meister geworden war, wurde 18., mit 21 Sekunden Rückstand auf den neuen Titelträger, den 22-jährigen Emanuel Buchmann (Bora-Argon 18).

Castrop-rauxel.. Die 204,8 Kilometer lange DM-Strecke in Bensheim war am Sonntag nicht ganz nach dem Geschmack von Sieberg und Greipel. Auf jeder der acht Runden waren jeweils 310 Höhenmeter zu meistern. Eine sieben Kilometer lange Steigung stand im Weg. So mancher Akteur der deutschen Radsport-Elite hat daher auch seine DM-Teilnahme abgesagt.

Sieberg sah die DM auch als Vorbereitung für die am Samstag, 4. Juli, in Utrecht (Niederlande) beginnenden 102. Tour de France. Neben Sieberg sollen dann der Australier Greg Henderson und der Belgier Jens Debusschere auf den Tagesabschnitten Greipel zu Etappensiegen führen. Der Lotto Soudal-Team-Chef Marc Sergeant betont: "Die Arbeit von Marcel Sieberg ist dabei unbezahlbar."