SG Eintracht/Genclik hat einen neuen Trainer

Früher als gedacht hat sich die Trainerfrage bei Fußball-A-Kreisligisten SG Eintracht/Genclik geklärt. Thomas Boehnke, bislang Trainer der zweiten Mannschaft, tritt die Nachfolge des im November zurückgetretenen Yasin Erdogrul an.

Castrop-rauxel.. Damit bedient sich die Spielgemeinschaft an der internen Lösung, an der der Sportliche Leiter Marc Böttger erst kürzlich leicht zweifelte.

Turhan Ersin, 1. Vorsitzender des Vereins, ist voll überzeugt von Boehnkes Fähigkeiten. "Ich habe seine Art und Weise beobachtet und weiß, dass er alle nötigen Voraussetzungen für den Abstiegskampf mitbringt", so Ersin. "Thomas arbeitet leidenschaftlich und akribisch. Er ist genau der richtige Mann."

Bei der Hallen-Stadtmeisterschaft am kommenden Wochenende wird Boehnke das Team gemeinsam mit Interimscoach betreuen. Nach den Titelkämpfen soll Ersoy wieder als Spieler und Boehnke als Trainer fungieren.


Wie Ersin außerdem mitteilte, sucht die Spielgemeinschaft nach einem neuen Mann für die Reserve, die Boehnke erst im Oktober übernommen hatte. Ersin: "Wir befinden uns in Gesprächen. Eine Entscheidung fällt erst nach der Stadtmeisterschaft."

Fest steht aber, dass Boehnke die Zweitvertretung weiterhin betreut. Das Training unter der Woche absolvieren die beiden Seniorenteams gemeinsam. Bei Heimspielen sitzt Boehnke dann bei beiden Mannschaften auf der Bank. "Thomas lässt die Jungs nicht im Stich", erklärt Ersin. "Wie das genau ablaufen wird, besprechen wir im neuen Jahr."