Schwerins A startet mit Sieg in Aufstiegsrunde

Die A-Junioren der Spvg Schwerin (2.) sind mit einem 5:0 (3:0)-Sieg gegen die TSG Herdecke (5.) in die Aufstiegsrunde zur Fußball-Bezirksliga gestartet. Die schwierigen Partien stünden, sagt Spvg-Trainer Michael Göbel, seinem Team aber noch bevor.

Castrop-rauxel.. In der ersten Halbzeit gelangen Mirco Scarale drei Tore. In der achten, zehnten und 35. Minute traf der Offensivspieler für die Schweriner - und sorgte so für eine komfortable Pausenführung. In der zweiten Halbzeit erhöhten Tomo Deric (71.) und erneut Scarale (89.) dann auf 5:0.

"Wir haben schlecht gespielt", erklärte Spvg-Trainer Michael Göbel, "dennoch bin ich froh, dass wir gewonnen haben." Im ersten Duell zu punkten, sei wichtig. Seine Mannschaft habe aber nicht ins Spiel gefunden und eroberte Bälle gleich wieder verloren. Der Gegner sei allerdings lediglich zu zwei Chancen während des ganzen Spiels gekommen.

Schwierige Partien

Die schwierigen Partien, so Göbel, stünden seinem Team noch bevor. Am Sonntag, 14. Juni, muss es gegen den TuS Uentrop antreten, der bislang nur eine 0:2-Niederlage gegen den SV Zweckel verbuchen konnte. "Die stehen unter Druck", sagte Göbel. Daher wird der Gegner wohl seinerseits versuchen, die Schweriner unter Druck zu setzen. Mit einem erneuten Misserfolg wäre Uentrop raus aus dem Aufstiegsrennen.

Auf den vermeintlich stärksten Gegner treffen die Blau-Gelben dann zum Abschluss der Aufstiegsrunde. Am Sonntag, 21. Juni, laufen sie dann beim derzeitigen Spitzenreiter SV Zweckel auf, der bereits sechs Punkte auf dem Konto hat.

Die B-Junioren des SV Wacker Obercastrop (4.) hatten indes spielfrei. Währenddessen gewann Westfalia Wethmar (1.) mit 2:0 gegen den FC Iserlohn II (2.); die Spvg Hagen (3.) schlug Westfalia Gelsenkirchen (5.) mit 2:1. In Wethmar laufen die Obercastroper am Sonntag, 14. Juni, auf. Die C-Junioren der Spvg Schwerin haben am Wochenende spielfrei.