Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Damenfußball – Stadtmeisterschaft

Schwerin fordert Titelverteidiger Victoria heraus

03.08.2012 | 15:44 Uhr
Schwerin fordert Titelverteidiger Victoria heraus

Zum fünften Mal spielen die Fußball-Damen am Samstag (4.) um den Titel des Feld-Stadtmeisters. Ins Finale geschafft haben es Titelverteidiger Victoria Habinghorst und die SpVg. BG Schwerin.

Finale: Victoria Habinghorst - SpVg. BG Schwerin (Sa., 13.15 Uhr, Erin-Kampfbahn Karlstraße). Die Damen vom Schweriner Grafweg konnten im Halbfinale den Gastgeber SV Wacker Obercastrop mit 2:0 niederringen und freuen sich riesig auf den Kampf um den Titel. „Für uns ist dieses Finale weder eine weitere Trainingseinheit noch ein Freundschaftsspiel. Wir sind hoch motiviert und wollen den Titelholen“, gibt sich BG-Trainer Thorsten Sasse vor dem „Showdown“ in der Erin-Kampfbahn sehr zuversichtlich. Dennoch wird BG Schwerin den neuen Bezirksligisten Victoria Habinghorst nicht unterschätzen und Thorsten Sasse bleibt trotz aller euphorischen Vorfreude auch Realist: „Die Chancen liegen letztlich bei 50:50, aber die Möglichkeit ist da, den Bezirkligisten im Finale zu schlagen.“

Denn Victoria Habinghorst hadert nicht erst seit heute mit einer dünnen Personaldecke, da einige Spielerinnen die frühen Anfangszeiten nicht wahrnehmen können, da sie beruflich eingespannt sind. „Wir werden sehen, welches Team wir im Finale stellen können. Aber wir wollen alles versuchen, den Titel zu verteidigen“, sagt Victoria-Trainer Claus Pagenkämper.

Spiel um Platz drei: SV Wacker Obercastrop - SuS Pöppinghausen (Sa., 11.30 Uhr, Erin-Kampfbahn). Nur knapp und mit Pech im Elfmeterschießen verpassten die SuS-Damen den Einzug ins Endspiel. Eine 3:1-Führung im Halbfinale gegen den Titelverteidiger Victoria hatte nicht gereicht. Nun also geht’s ins „kleine Finale“, und dafür haben sich SuS-Ladies einiges vorgenommen. „Es war schon sehr schade, dass wir die 3:1-Führung nicht ins Ziel bringen konnten. Aber wenn man bedenkt, dass wir im letzen Jahr noch ein 0:8 gegen Victoria Habinghorst zu verdauen hatten, sieht man nun gewaltige Fortschritte in unserem Team. Daher wollen wir nun den dritten Platz ins Visier nehmen“, formuliert SuS-Trainerin Inge Lindner das klare Ziel.

Der SV Wacker Obercastrop um Trainerin Susanne Schulz will natürlich vor heimischen Publikum noch einmal versuchen eine kämpferisch überzeugende Partie abzuliefern, um dem Gast aus Pöppinghausen den dritten Platz streitig zu machen. Die SVWO-Damen hatten beim 0:5 in der Vorrunde von einem Meldefehler des Bezirksligisten und dreifachen Feld-Stadtmeisters SC Arminia Ickern profitiert und waren „am grünen Tisch“ eine Runde weiter gekommen. Im Viertelfinale gab’s dann ein 0:2 gegen BG Schwerin.

Torsten Musielak



Kommentare
Aus dem Ressort
Trainer und Betreuer unter scharfer Beobachtung
Ordnungsgeld bei...
Wenn Trainer oder Betreuer in der neuen Fußball-Saison in Richtung Schiedsrichter meckern, mosern und schimpfen, könnte es teuer werden. Schickt der Unparteiische einen Verantwortlichen vom Spielfeldrand hinter die Bande, wird ein Ordnungsgeld fällig.
Susanne Wessel: "Meine Disziplin ist für erfahrene Spieler"
Europameisterin im...
Mit einer Goldmedaille und zwei Exemplaren in Bronze kehrte Poolbillardspielerin Susanne Wessel von der Europameisterschaft der Seniorinnen in Portoroz (Slowenien) zurück. Im Interview resümiert die frischgebackene Europameisterin im 10-Ball die Wettbewerbe.
Torjäger: An der Brandheide wird fair geteilt
Fußball
Die Saison 2014/15 ist gerade erst angelaufen, trotzdem werfen wir bereits einen Blick auf die besten Torschützen ab Kreisliga A aufwärts. In der Herner Kreisliga A sind auch einige Castrop-Rauxeler Vertreter schon vorne mit dabei. In der Bezirksliga 9 verteilen sich fünf Frohlinder Treffer auf fünf...
Flotte Sprüche und Kaugummi an der Trainerbank
Auf der Außenbahn
Gute Laune herrscht beim FC Frohlinde an der Seitenlinie - da fliegt auch dem Cheftrainer schon mal ein flotter Spruch um die Ohren. In Sachen Fan-Unterstützung können die Frohlinder indes auf heimische Fußball-Prominenz bauen. Auf anderen Plätzen schaut man unterdessen zufrieden zum VfL Bochum.
SC Arminia Ickern steht bereits in Runde zwei
Frauenfußball-Kreispokal
Das Los hat entschieden: Die Begegnungen für den Fußball-Kreispokal der Frauen in der ersten Runde stehen fest. Auf die Bezirksligisten warten machbare Gegner, Arminia Ickern hat gar ein Freilos erwischt. Kurios: Trotz Auslosung der der ersten Runde, steht immer noch aus, wer Pokalsieger 2013/14...
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Die Stadtmeisterschaften der Juniorenfußballer 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Radtouristik: Rundfahrt des RC Velo
Bildgalerie
Fotostrecke