Rudnik nicht mehr Coach von Castrop II

Sebastian Rudnik ist nicht mehr Trainer des Fußball-B-Kreisligisten SG Castrop II. Der Verein und der bisherige Coach trennten sich am Donnerstagabend. Vorerst wird Co-Trainer Patrick Gebauer die Geschicke bei der Zweitvertretung des Clubs leiten.

Castrop-rauxel.. Rudnik wurde von der SG eine neue Tätigkeit im Verein angeboten, ob der Gelsenkirchener dieses Angebot annimmt, ist noch offen. Rudnik: "Ich habe mich noch nicht entschieden, was ich in Zukunft machen werde. Allem vorweg freue ich mich nun erst einmal sehr auf meine anstehende Hochzeit."

Wer den nun frei gewordenen Trainerposten übernimmt, steht noch nicht fest. Laut Daniel Komorek, Sportlicher Leiter der SG, erklärte, dass sich womöglich auch eine interne Lösung finden lassen würde.

Rudnik hatte das Team zu Beginn des Jahres 2014 übernommen und war zuvor unter anderem als Coach beim SV Wacker Obercastrop II und anschließend als Co-Trainer der "Ersten" der Wackeraner (Bezirksliga) tätig. In der abgelaufenen Spielzeit hatte die SG II nach einer schwachen Hinrunde (12./13 Zähler) in der Rückserie noch ordentlich gepunktet (20 Punkte) und die Saison als Zehnter abgeschlossen. Inwiefern sich das Team personell verändern wird, steht noch nicht fest.