PBC spielt mit Wessel um den Aufstieg

Susanne Wessel, Europameisterin und dreifache Deutsche Meisterin bei den Seniorinnen im Poolbillard, wird am Wochenende die zweite Mannschaft des PBC Castrop im Kampf um den Aufstieg unterstützen. Für den Landesligisten stehen zwei Partien auf dem Programm.

Castrop-rauxel.. Der Doppel-Spieltag für den PBC 2, der in der Tabelle Platz vier belegt, beginnt am Samstag, 11. April, um 15 Uhr mit einem Gastspiel beim Sechsten 1. PBC Lünen 3. Am Sonntag, 12. April, um 14 Uhr folgt die Heimpartie gegen den PBC Ense.

Der Wettkampf im PBC-Vereinsheim an der Bodelschwingher Straße hat es in sich, denn das Team aus dem Sauerland belegt den dritten Platz, der am Saisonende den Aufstieg bringen würde. Das Castroper Team geht mit einem Punkt Rückstand gegenüber Ense in das Spiel-Wochenende.

Ense überholen

Sollte diese Differenz auch nach den Samstags-Wettkämpfen Bestand haben, hätte es der PBC 2 am Sonntag in der Heimpartie selbst in der Hand mit einem Sieg an dem Konkurrenten vorbeizuziehen und den Aufstiegsplatz zu erobern. "Wir sollten mutig aufspielen", sagt Susanne Wessel, die nach einer Verletzungspause erstmals in diesem Jahr in der Landesliga zum Einsatz kommt. Ihr Wunschergebnis gegen Ense sei ein 6:2, "wenn es nicht ganz so gut läuft, nehme ich auch ein 5:3", fügt sie schmunzelnd hinzu.

Neben der Europameisterin sind vier Spieler für die beiden Partien des PBC 2 nominiert: Raimund Kulikowski, Christian Petri, Frank Thimm und Thomas Hartwig. Noch sei nicht genau festgelegt, welche Disziplinen sie bestreiten werde, sagt Wessel, die in dieser Saison bislang im 10- und 9-Ball angetreten ist. Grundsätzlich sei sie eine Spezialistin für die letzten Partien. "In diesen Spielen darf man nicht nervös werden", sagt sie, "das liegt mir."

Das kommende Wochenende sieht die PBC-Spielerin nur als einen kleinen Schritt auf dem Weg zum Aufstieg. "Selbst wenn wir auf den dritten Platz vorrücken sollten, müssten wir ja auch noch an den ausstehenden Spieltagen unsere Punkte holen." Bis zum Saisonende sind danach vier weitere Partien zu absolvieren.